Wohnungsabnahme durch den Vermieter

24. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
Joe_m900
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 6x hilfreich)
Wohnungsabnahme durch den Vermieter

Liebes Forum,

bei mir steht nun die Übergabe / Abnahme meiner Wohnung an, da ich kommende Woche ausziehe.

Leider ist das Verhältnis zwischen Mieter (ich) und Vermieter nicht sonderlich gut, da er bei jeder Kleinigkeit mit Anwalt und Schadenersatzklagen droht. Im Vorfeld für die Wohnungsübergabe habe ich eine Liste mit Aufgaben erhalten, die ich erledigen soll.

1. Die Wohnung hatte eine Lüftungsanlage, die ich nie richtig einstellen konnte. Aus diesem Grund, habe ich sie ausgestellt. Nun fordert mein Vermieter, dass ich - da ich das Abschalten nicht mit ihm abgesprochen habe - die Übernahme der Verantwortung für alle dadurch evt. entstandenen Schäden (Schimmel in Leitungen etc.). Vertraglich wurde nie erwähnt, dass ein Betrieb der Anlage sicherzustellen ist. Darüber hinaus soll ich für die Anlage neue Filter kaufen und einbauen.


2. Der Dunstabzug muss komplett gereinigt werden, sämtliche Filter geputzt und die Aktivkohlefilter sind zu erneuern.

3. Die Wohnung verfügt über einen elektrischen Rolladen. Eines der Tragseile wurde beim letzten Sturm zerrissen. Dies hatte ich dem Vermieter kurz darauf mitgeteilt. Nun verlangt er eine Reparatur von mir.

Sind diese Forderungen rechtens? Welche Grundlage gibt es hier? Mein Vermieter weigert sich schon jetzt zur Übergabe der Kaution, wenn nicht alles seinen Wünschen entsprechend erledigt ist.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Schönen Gruß,
Joe

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2083
Status:
Praktikant
(805 Beiträge, 130x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1982x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Joe_m900
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 6x hilfreich)

@DrDraht:... das hilft nicht wirklich.

Im Mietvertrag steht diesbezüglich nichts. Ich denke auch, dass Schäden am Haus, die nicht durch den Vermieter verursacht wurden (Sturm) sind durch den Wohnungseigentümer zu tragen. Alles andere wäre ein Freibrief für Vermieter, oder nicht?

@Scalar12: Das schon, aber betrifft das auch den Aktivkohlefilter?

Bitte um Rat.
Danke und schönen Gruß,
Joe

-- Editiert von Joe_m900 am 24.11.2007 13:52:30

-- Editiert von Joe_m900 am 24.11.2007 13:53:32

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1982x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Joe_m900
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 6x hilfreich)

Danke, damit hat sich (glaub ich) Punkt 2 erledigt. Die Metallfilter sind regelmäßig in der Spüle, aber Aktivkohlefilter konnte ich nicht auch noch finden. Dann war das wohl eher ein Missverständnis.

Was ist mit den anderen beiden Punkten?

Danke und Gruß,
Joe

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1982x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest123-1299
Status:
Student
(2376 Beiträge, 248x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.126 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen