Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
520.089
Registrierte
Nutzer

Wohnungsübergabe - Vermieter meldet sich nicht.

 Von 
Markus & Maria
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)
Wohnungsübergabe - Vermieter meldet sich nicht.

Hallo,
wie können wir eine Wohnung übergeben wenn der Vermieter sich nicht meldet ?

Nach unserer Kündigung, schrieb er nur wir sollten einen Termin zur Übergabe "telefonisch" vereinbaren.

Der Vermieter meldet sich nun weder auf unsere Briefe noch auf die Fristen zur Mängelbeseitigung von unserem Anwalt.

Reicht es Zeugen zu haben und die Wohnung in Form von Video/Bildern zu dokumentieren ?

Aufgrund der Wohnungsmängel (z.B. Schimmel durch Wasserschaden von Mieter über uns) wäre es uns lieber ein Übergabeprotokoll mit dem Vermieter zu erstellen.

Der Vermieter wohnt auch nicht weit weg, notfalls Schlüsselübergabe bei Vermieter zu Hause ?

Vielen Dank !

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anwalt Frist Schimmel


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1907 Beiträge, 237x hilfreich)

Ist doch klar dass der Vermieter sich nicht meldet.

Er wird wohl auch nicht die Schlüssel annehmen. Soll doch Ihr Anwalt dem Vermieter die Schlüssel zuschicken.

Gruss det11

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Markus & Maria
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

danke für die antwort.

wie ist das dann mit den bestehenden Wohnungsmängeln ?

beim umzug, bzw. abbau der möbel sind einige neue schnimmelstellen aufgetaucht und auch möbel sind verschimmelt.

also wieder bilder, brief,anwalt usw. ?



0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
KristijanM
Status:
Lehrling
(1138 Beiträge, 241x hilfreich)

also wieder bilder, brief,anwalt usw. ?
genau!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1907 Beiträge, 237x hilfreich)

ja, so ist es.

Ihr habt ausserordentlich gekündigt?

Warum wollt ihr noch Fristen eingehalten haben für die Mängelbeseitigung ?

det11

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Markus & Maria
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 0x hilfreich)

nein nein...wir haben "ordentlich" ah 3 monate gekündigt.

die kündigung erfolgte auch nach etlichen mietminderungen und fristen seitens des anwaltes.

der vermieter verhält sich halt wie wenn es ihn nicht gibt und nein, er ist nicht verstorben.

unser anwalt meinte das die mängel einen fristlosen auszug nicht begründen, da die wohnung ja nicht komplett verschimmelt ist und wir dem vermieter ja entgegen kommen müssen...wegen nachmieter finden.

auf der webseite www.schimmel.isdrin.de kann man eigentlich gut nachlesen wie lange wir geduldig waren und naiv auf das gerede des vermieter gehört haben und was heute so alles hier passiert.

manchmal ärgert es mich schon, dass ich nicht zu dem schlag mensch gehöre dem solche sachen irgendwann zuviel werden und die dann gewalttätig werden.

eine andere sprache redet der vermieter leider nicht und ich bitte meine aussage zu entschuldigen, man berücksichtige bitte die vorfälle und den langen zeitraum.










-- Editiert von Markus & Maria am 26.01.2006 13:24:11

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Stratege
Status:
Beginner
(145 Beiträge, 20x hilfreich)

Wo ist denn nun das problem? Mein Vermieter hat sich damals auch nicht zur Übergabe gemeldet. Hab´ihm einfach die Schlüssel per Einschreiben mit Rückschein geschickt um einen Beleg zu haben. Vorher natürlich in der Wohnung alles fotografieren. Wenn Du nett bist sprühst Du nochmal alles mit Chlor ein, damit vom Schimmel nix zu sehen ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen