Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.525
Registrierte
Nutzer

Zurückbehaltung von Guthaben aus Nebenkosten

11. April 2022 Thema abonnieren
 Von 
Mieter058
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Zurückbehaltung von Guthaben aus Nebenkosten

Hallo,

ich bitte um Meinung zu folgender Situation:

VM macht 2019 Schaden geltend und verlangt Kosten für 2 Reparaturen, Reparatur X und Y.
Mündliche Vereinbarung: M zahlt Reparatur X, VM die Reparatur Y..
Die Reparatur X wird vom M in Raten abgezahlt.

M erhält regelmäßig Mietkontoauszug, Reparatur X ist augeführt im Saldo, Reparatur Y nicht.
Erstes Guthaben aus Nebenkostenabrechnung im Jahr 2020, der VM zahlt Guthaben aus.
M zieht November 2020 aus. VM zahlt Kaution aus.
November 2021 folgt nächste Nebenkostenabrechnung, diesmal behält der VM das Guthaben mit dem Verweis auf die noch ausstehenden Kosten für Reparatur Y.

Ist das rechtens??

LG
Mieter


-- Editiert von Mieter058 am 11.04.2022 13:54

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cauchy
Status:
Richter
(8922 Beiträge, 4212x hilfreich)

Zitat (von Mieter058):
VM zahlt Kaution aus.
In einer vorbehaltlose Rückzahlung der Kaution wird in aller Regel eine Erklärung des Vermieters gesehen, dass er keine zu dem Zeitpunkt bekannten Forderungen mehr hat. Somit ist eine Aufrechnung gegen ein Nebenkostenguthaben, welches erst nach der Rückzahlung der Kaution entstanden ist, nicht mehr möglich.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44207 Beiträge, 15760x hilfreich)

Zitat (von Mieter058):
VM macht 2019 Schaden geltend und verlangt Kosten für 2 Reparaturen, Reparatur X und Y.


Hat M den Schaden verursacht oder was ist der Grund für diese Forderung?

Zitat (von Mieter058):
Mündliche Vereinbarung: M zahlt Reparatur X, VM die Reparatur Y..


M hat also Schaden X verursacht, Schaden Y dagegen nicht?
Kann M beweisen, dass es diese Vereinbarung gibt?

Zitat (von Mieter058):
Ist das rechtens??


Das hängt von den Antworten auf die gestellten Nachfragen ab.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
großmädle
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 10x hilfreich)

Was waren denn die Schäden?
Balkontür und Wohnungstür nach Einbruch?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.387 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.771 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen