es regnet rein, der vermieter macht nix

24. Januar 2008 Thema abonnieren
 Von 
scheidi
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
es regnet rein, der vermieter macht nix

Hallo,
ich wohne seit 3 jahren in einem unsaniertem altbau im obersten geschoss. Seit 1,5 jahren regnet es ins schlafzimmer, vor 3 monaten wurde ausgebessert und die decke neu gestrichen. nun wurde das haus verkauft und der neue besitzer moechte die wohnungen sanieren und eigentumswohnungen draus machen.
Jetzt hat es wieder wie aus eimern in das schlafzimmer geregnet, die waende sind feucht und die dielen braun und kommen hoch. der neue besitzer hat nur eine mietminderung vorgeschlagen, da die reparatur jetzt zu teuer waere. mit einer mietminderung ist mir aber nicht geholfen, da das zimmer ja nun unbewohnbar ist.

Inwiefern muss der neue vermieter die decke/ oder das dach reparieren, sodass es nicht mehr rein regnet? ich moechte nicht ausziehen, somit muss die wohnung doch fuer mich bewohnbar sein oder hat er das recht mich rauszuklagen?

Das ganze szenario, Verkauf, ankuendigung zur sanierung, erneuerter Regen ist passiert, waehrend ich im Ausland arbeite... kann leider von hier aus nicht viel machen, daher waere ich ueber jeden tip sehr dankbar!

Liebe gruesse

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 537x hilfreich)

ich moechte nicht ausziehen

Daran solltest Du arbeiten.

Deine Träume werden in dieser Wohnung nicht mehr in Erfüllung gehen.

Abgesehen davon macht der Vermieter doch etwas (nur nicht das, was Du willst).

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Enduristi
Status:
Lehrling
(1151 Beiträge, 213x hilfreich)

Ich denke für diesen Fall solltest du anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen. Wird wohl etwas hart werden bei so einem "netten" Vermieter.

-----------------
" Lasst euch von Morti und Blocki nicht verunsichern sie stehen beide auf der VM-Seite! :grins: "

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 537x hilfreich)

Hey Endu,

endlich hast Du es mal auf Anhieb erkannt.

bei so einem netten Vermieter
weil
der neue besitzer hat nur eine mietminderung vorgeschlagen

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7944 Beiträge, 2922x hilfreich)

Mit einer Mietminderung wird meistens erreicht, dass der Vermieter aktiv saniert, damit er wieder die "richtige" Miete bekommt.
Den Vermieter zur Renovierung zwingen - dass kannst du nicht.
Wenn du nicht vor Ort bist, ist die Einschaltung eines Beauftragten (Anwaltes) sowieso am sinnvollsten.
Da du dich im Ausland aufhälst, benötigst du das Schlafzimmer theoretisch zur Zeit nicht. Möbel rausstellen und Miete mindern. Dann nach einer neuen Wohnung umsehen.
Oder - Vermieter anbieten, dass du für die Summe xy bereit bist ohne Klagen auszuziehen (dann hast du am wenigsten Ärger und am meisten Geld).

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.459 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.026 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen