fachmännische Renovierung bei Auszug

22. Februar 2024 Thema abonnieren
 Von 
Xaero
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 1x hilfreich)
fachmännische Renovierung bei Auszug

Hallo zusammen,

da das Thema ja gefühlt etwas schwierig ist, wollte ich mich hier mal erkundigen wie ihr es seht.
In meinem Mietvertrag steht:

§ 15 Zustand der Mieträume
1.Der Vermieter verpflichtet sich, vor dem Einzug des Mieters oder, falls dies nicht möglich ist, bis spätestens zum (leeres Feld) folgende Arbeiten an den Mieträumen vornehmen zu lassen: Die Wohnung wird komplett renoviert übergeben.
2. Der Mieter verpflichtet sich, vor seinem Einzug oder, falls dies nicht möglich ist, bis spätestens zum (leeres Feld) folgende Arbeiten auf seine Kosten an den Mieträumen vornehmen zu lassen: (nichts eingetragen)
3. Folgende Mängel wurden bei der Wohnungsübergabe festgestellt (soweit ein besonderes Übergabeprotokoll angefertigt wurde, gilt dieses): (nichts eingetragen)

Weiter hinten im MV ist dann folgender Passus:
§ 27 Sonstige Vereinbarungen
1. Während der Mietzeit entfällt für Vermieter und Mieter die Verpflichtung von Schönheitsreparaturen. Gleichwohl verpflichtet sich der Mieter bei Auszug, die Wohnung fachmännisch renoviert und grundgereinigt zu übergeben.
2. Der Mieter verpflichtet sich, eine private Haftpflichtversicherung bis zum Einzug nachzuweisen und diese während der Mietzeit aufrecht zu erhalten.
3. Die Kaution, wird vor Schlüsselübergabe fällig.
4. Die Broschüre zum richtigen Beheizen und Lüften der Wohnung ist Bestandteil dieses Vertrages.

Wie verhält es sich damit bei Auszug, müsste die Wohnung fachmännisch renoviert werden? D.h. müssen wir dafür einen Maler beauftragen oder wäre hier auch eine Renovierung durch uns möglich, sofern die Klausel gültig ist? Was wäre dabei unter "fachmännisch" zu verstehen?

LG
Xaero

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Solan196
Status:
Master
(4608 Beiträge, 554x hilfreich)

§ 27
1. Unwirksam
- für dich heißt das: Besenreine Übergabe

Der Rest ist unerheblich, da du ja ausziehst.


-- Editiert von User am 22. Februar 2024 18:41

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(120207 Beiträge, 39848x hilfreich)

Sofern es kein Übergabeprotokoll gibt, neige ich dazu das wie der Vorposter zu sehen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7377 Beiträge, 1619x hilfreich)

Zitat (von Solan196):
§ 27
1. Unwirksam
- für dich heißt das: Besenreine Übergabe


D.h. auch keine Dübellöcher verschließen, das könnte unter Umständen dann erst eine Renovierung notwendig machen!!

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Xaero
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 1x hilfreich)

Super, vielen Dank für die Rückmeldungen. Aktuell ist kein Auszug geplant, aber für die Zukunft ist das ja schonmal gut zu wissen ;)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 268.048 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.309 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen