Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.063
Registrierte
Nutzer

frage zu vermieterrecht nach kündigung

22. Dezember 2005 Thema abonnieren
 Von 
sebbeck
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
frage zu vermieterrecht nach kündigung

hallo zusammen,
ich würde gerne wissen ob ein Vermieter das recht hat, nachdem er uns gekündigt hat, zu verlangen ihm zutritt zu der mietsache zu gewähren, damit er mit den nachmietern, bzw. für die nachmieter die wohnung ausmessen kann damit diese sich schonmal teppich etc. aussuchen können.
es kann doch eigentlich nicht rechtens sein das er sowas verlangt, denn noch sind wir ja mieter der wohnung und haben ihm auch ausreichend möglichkeiten gegeben sich mit evt. nachmietern die wohnung anzusehen. nun steht auch fest wer die neuen mieter sind und damit haben wir doch unsere pflicht erfüllt oder kann darf er uns jetzt noch so in unsere privatsphäre aindringen indem er so etwas verlangt.
bitte dringend um eure hilfe.
im vorraus vielen dank an alle.
mfg
sebbeck

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



17 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2959 Beiträge, 647x hilfreich)

Sie müssen ihm die Möglichkeit geben, die Wohnung zu besichtigen, allerdings nach vorheriger Terminabsprache mit Ihnen.

Sie müssen dies auch nicht tägl. zulassen, 2 mal die Woche sollten reichen

-----------------
"Eigentlich bin ich ganz lieb, manchmal!"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
sebbeck
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo,
er hat die wohnung in den letzten wochen ja schon mehrfach besichtigt, als er mit den potentiellen nachmieterm da war, nun hat er sic auch für jemanden entschieden.es geht ihm ja nur noch darum die ganze wohnung auszumessen damit er die maße dem nachmieter nennen kann und das ist nicht ok finde ich, denn noch wohnen wir in der wohnung und sie ist auch noch kommplett eingerichtet. also hat er
die wohnung doch nun oft genug gesehen und die nachmieter können die wohnung doch selbst ausmessen nach der übergabe.
mfg
sebbeck

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
KristijanM
Status:
Lehrling
(1137 Beiträge, 263x hilfreich)

@sebbeck
nachmieter können die wohnung doch selbst ausmessen nach der übergabe.

ob das fair ist? ich denke sie möchten auch nicht vor dem einzug alles besorgen müssen und würden sich über die grössenagebn der wohnung freuen?

gruss,
kristijan

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
sebbeck
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

generell schon. da wir nun schon seit geraumer zeit ärger mit diesem vermieter haben deuten wir das als schikane seinerseits.sonst könnte er uns fragen ob wir mal eben die räume ausmessen oder in seine grundrisse schauen die er ja als vermieter und eigentümer wohl haben müßte. unsere frage ist aber eigentlich auch nur ob er das recht dazu hat und wir verpflichtet sind seiner forderung nachzukommen oder nicht?
mfg
sebbeck

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
KristijanM
Status:
Lehrling
(1137 Beiträge, 263x hilfreich)

messen sie die wohnug aus und schicken sie ihm den "plan" ....
gruss,
kristijan

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
sebbeck
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

das ist doch nicht die frage.

wir wollen wissen ob seine forderung, die wohnung vermessen zu wollen rechtlich abgesichert ist.gibt es ein gesetz welches uns dazu verpflichtet ihm das zu gewähren,wenn ja welches?
mfg
sebbeck

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Fürstin
Status:
Beginner
(70 Beiträge, 4x hilfreich)

schau in deinen mietvertrag unter besichtigungsrecht...und wenn du meinst, er hätte kein berechtigtes interesse, dann lehnst du halt den zutritt ab, so eifach ist das

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43584 Beiträge, 15524x hilfreich)

Bei berechtigtem Interesse daf der vermieter die Wohnung nach vorheriger Terminabsprache besichtigen. Genauer ist das leider gesetzlich nicht definiert.

Die Besichtigung zur Vermietung mit einem Mietinteressenten begründet so ein berechtigtes Interesse.

Meines Erachtens gilt das auch für das Ausmessen der Wohnung durch den Nachmieter.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Fürstin
Status:
Beginner
(70 Beiträge, 4x hilfreich)

nein, wieso das denn..es gibt doch lagepläne und bauzeichnungen, da stehen genaue masse drauf

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
sebbeck
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo,
erstmal danke für die vielen antworten.

das lagepläne bauzeichnungen oder ähnliches vorliegen denk ich mir halt auch und deshalb wollen wir uns ja dagegen wehren. wir wollen halt nur sicher gehen das wir das recht haben es abzulehnen.
mfg
sebbeck

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Fürstin
Status:
Beginner
(70 Beiträge, 4x hilfreich)

wenn nach deiner subjektiven meinung das berechtigte interesse nicht besteht, kannst du ablehnen, der vermieter könnte das dann auf dem klagewege zu erzwingen versuchen

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
KristijanM
Status:
Lehrling
(1137 Beiträge, 263x hilfreich)

und dann wundert man sich, dass der vermieter die kaution nicht rechtzeitig zurück zahlt....

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Fürstin
Status:
Beginner
(70 Beiträge, 4x hilfreich)

ja..hoffentlich hat er auch eine..

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
sebbeck
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

wer hat denn jetzt nach kaution gefragt? egal,er hat jedenfalls keine bekommen. das wär ja noch schöner.
wer lesen kann ist klar im vorteil, denn ich habe am anfang geschrieben das wir nur ärger mit diesem windigen vermieter haben.sonst wäre es ja kein thema das er mal eben die wohnung ausmißt. da es aber reine schikane von ihm ist, sehen wir es halt nicht ein ihm das zu gewähren.er kann dann messen wenn wir in 5 wochen da raus sind.
falls noch jemand etwas sinvolles oder nützliches zu diesem thema zu berichten hat dann immer her damit, wer sich ohne hintergrundwissen aber nur über die "armen" vermieter auslassen will soll das bitte woanders tun.

mfg
sebbeck

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
Fürstin
Status:
Beginner
(70 Beiträge, 4x hilfreich)

warum denn so aggressiv? dir ist doch nun alles rechtlich relevante bekannt, oder?

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
sebbeck
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

das schon aber auf so unsachliche postings wie:"und dann wundert man sich, dass der vermieter die kaution nicht rechtzeitig zurück zahlt...." oder "ja..hoffentlich hat er auch eine.." kann man doch wohl verzichten oder nicht?
da ich ja schilderte wie das verhältnis zu unserem vermieter aussieht. in einem normalen mietverhältnis, mit einem umgänglichen vermieter, währe es kein problem wenn er die wohnung vermessen will doch diesen herrn sehen wir am liebsten nur noch von hinten.

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
Fürstin
Status:
Beginner
(70 Beiträge, 4x hilfreich)

ich versteh dich ja, aber du kannst doch anderen nicht verübeln, dass sie auch ein wenig humor mit einfliessen lassen, sieh das mal ein wenig locker...coool bleiben, mann

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.758 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen