Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.560
Registrierte
Nutzer

kann ich fristlos kündigen???

3. Juni 2009 Thema abonnieren
 Von 
guest-12303.06.2009 18:19:48
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
kann ich fristlos kündigen???

hallo an alle .
ich habe folgendes problem:
wir wohnen also ich mein lebensgefährte und unsere 2 kleinen kinder von fast 2 jahren und 5 monaten seit letztes jahr im november in unserer derzeitigen wohnung. zum einzug wurden uns keinerlei mängel die bestehen was gesagt bzw es wurde uns nicht gesagt das überhaupt mängel da sind. dann letztes jahr als wir eingezogen waren viel im november das erste mal unsere gasheuzung aus ( 3tage hintereinander) solange hate es dann auch gedauert bis unser vermieter mal einen heizungmonteur zu uns geschckt hatte. und dem reden zufolge war es schon vorher bekannt das die heizung schon länger defekt ist und öfters ausgefallen war (unser vermieter wohnte vorher in dieser wohnung drinne).
so in diesem jahr ist unsere heizung bestimmt schon insgesamt 10 mal ausgefallen wir haben den vermieter jedesmal wieder darauf aufmerksam gemacht der heizungsmonteur kam auch. ein paar std später wieder aus. nun haben wir seid insgesamt 2 wochen garkeine heizung und somit auch kein warmwasser mehr. und unser vermieter wollte gestern eine neue einbauen lassen. bis jetzt noch nichts passiert.
wir haben den vermieter nicht direkt schriftlich abgemahnt nur über eine plattform im internet mit im kontakt gehabt (auch telefonisch) und er antwortete dort auch. (die nachrichten haben wir gespeichert)

meine frage besteht darin: kann ich mit diesem grund fristlos kündigen? oft genug auf die mängel hingewiesen habe ich ja

bitte um hilfe

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



27 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2405x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12303.06.2009 18:19:48
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

und warum nicht?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12303.06.2009 18:19:48
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

wäre hilfreich wenn ich eine begründung bekommen könnte. bzw warum das kein grund einer fristlosen kündigung ist. ich dachte man hätte ein recht auf 24 std warmes wasser...?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12303.06.2009 18:19:48
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

das ist das problem wir selber können sie miete nicht mindern wir leben derzeit von der arge und die sagt wir sollen uns an den mieterschutzbund wenden und die vom mieterschutzbund sagen ( weil wir den vermieter schön öfters drauf hingewiesen haben) wir sollen zu einem rechtsanwalt gehen, den antrag haben wir auch schon gestellt um beratungshilfe zu bekommen um zum anwalt zu gehen.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12303.06.2009 18:19:48
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

das sind auch nicht die einzigestens mängel fällt mir grade ein...dazu kommt noch das unser dach undicht ist oben auf dem dachboden regnet es rein. und unsere sicherung fällt ständig aus. z.B. wir haben in einem von unseren 2 bädern einen bäuler wenn wir den benutzen bzw das warm wasser fällt an meinem herd die sicherung aus und nur noch 2 platten gehen und umgekehrt auch....naja wir wenden uns dann an einen rechtsanwalt ich denke die haben da doch mehr ahnung...danke für die hilfe

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest123-2223
Status:
Student
(2421 Beiträge, 1203x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12329.06.2009 21:33:15
Status:
Schüler
(379 Beiträge, 39x hilfreich)

@jessmarco

Ich wüsste ja gern, warum es so wichtig ist, fristlos kündigen zu können? Wo soll es denn so schnell hingehen?

quote:
so in diesem jahr ist unsere heizung bestimmt schon insgesamt 10 mal ausgefallen wir haben den vermieter jedesmal wieder darauf aufmerksam gemacht der heizungsmonteur kam auch. ein paar std später wieder aus. nun haben wir seid insgesamt 2 wochen garkeine heizung und somit auch kein warmwasser mehr. und unser vermieter wollte gestern eine neue einbauen lassen. bis jetzt noch nichts passiert.


Aha, der Monteur kam jedes Mal, wenn die Heizung ausgefallen war? War das nicht ok? Oder ist das nebensächlich eigentlich? Und der Vermieter baut jetzt eine neue Heizung ein? Vielleicht mal nachgedacht, dass sowas nicht unbedingt von einem Tag auf den anderen erfolgen kann?
Der Vermieter hat hier eindeutig jedes mal richtig reagiert, und nun gibt es sogar eine neue Heizung.
Aber wie mir scheint, reicht das dann nicht mehr, dann müssen andere Dinge her, damit man fristlos kündigen kann?
Da muss sich doch ein Grund finden lassen?

Warum wollte ihr denn so schnell aus dieser Wohnung raus?

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2405x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
guest-12303.06.2009 18:19:48
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

weil ich 2 kleine kinder habe und ich die regelmässig baden möchte. das problem ist nur uns wurde schon 3 mal gesgagt das eine neue heizung reinkommt und jedesmal passiert nichts. da fühlt man sich doch irgendwie veräppelt oder nicht? was können wir denn dafür wenn der vermieter kein geld dafür hat???? er hat wahrscheinlich noch nichtmals eine gebäudeversicherung. wir hatten einen heizungsrohrbruch und dann sollten wir den unserer versicherung melden ( und der wurde erst nach 4 monaten repariert)....

nur zur info eine neue wohnung haben wir noch garnicht angemietet

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
guest-12329.06.2009 21:33:15
Status:
Schüler
(379 Beiträge, 39x hilfreich)

Da muss ich jetzt ein bisschen lachen, hab so eine fristlose Kündigung vor ca. 2 Wochen gekriegt, geänderte familiäre Situation, sprich, Tochter mit Kind raus, passte also nicht mehr ins Arge-Schema. Und da war dann auf einmal das ganze Haus völlig durchfeuchtet, zig andere Mängel gefunden etc. , die fristlose musste ja irgendwie begründet werden.
Ich sah es so: besser, sie ziehen dann auch sofort aus, was gerade geschehen ist, als dass ich da jemanden drin habe, für den die Arge nicht mehr zahlt.

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest-12329.06.2009 21:33:15
Status:
Schüler
(379 Beiträge, 39x hilfreich)

@jessmarco

ob dein Vermieter eine Gebäudeversicherung hat, kannst du leicht in deiner Nebenkostenabrechnung nachlesen, denn die ist umlagefähig, d. h. und du und eventuelle Mitmieter des Hauses müssten sie anteilig bezahlen.

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
guest-12329.06.2009 21:33:15
Status:
Schüler
(379 Beiträge, 39x hilfreich)

quote:
nur zur info eine neue wohnung haben wir noch garnicht angemietet


Ihr zieht es also vor, auf der Strasse zu leben als in dieser Wohnung?
Kann man da Kinder besser baden?

quote:
was können wir denn dafür wenn der vermieter kein geld dafür hat????


Wie kommst du zu dieser Aussage? In seine Konten geguckt?

quote:
wir hatten einen heizungsrohrbruch und dann sollten wir den unserer versicherung melden ( und der wurde erst nach 4 monaten repariert)....


Aha, der Vermieter ist dafür verantwortlich, dass das mit eurer Versicherung nicht so klappt? Wer hat denn dann die Reparatur bezahlt?

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
guest-12303.06.2009 18:19:48
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

uns geht es nicht darum jetzt sofort ausziehen zu können wenn es nicht gehr geht es nicht. nur es ist ärgerlich das alles immer verschoben wird. soviel ich weiss veziehen unsere vermieter selber gelder vom amt. nur auch als uns im winter die heizung ausgefallen war sagte die vermieterin zu uns : kinder können auch im kalten schlafen das härtet die ab! toll super echt. nur das es so kalt war das mein großer sohn total krank wurde. wir haben auf der couch im wohnzimmer schlafen müssen mit e-heizung um es warm zu haben war echt super. und noch dazu das der monteur immer kam. er kam nicht sofort nach dem wir die vermieter benachrichtigt haben das hat sich auch mal 2 3 tage raus gezogen. die vermieter sind sogar mal selber gekommen und haben versucht die heizung wieder ans laufen zu bekommen weil sie den monteur nicht bezahlen können! und sie ging nicht wieder an. da wurde nicht gesagt ja wir kümmern uns drum NEIN NICHTS.

wenn wir eben nicht fristlos kündigen können machen wir das auch nicht es war ja nur eine frage mir geht es nur um das wohl meiner kinder und um die hygiene!

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
guest-12303.06.2009 18:19:48
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

wir haben eine neue wohnung aber sie noch nicht angemietet. aber okay hat sich erledigt werden zu einem anwalt gehen auf doofe komentare kann ich verzichten

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
guest-12329.06.2009 21:33:15
Status:
Schüler
(379 Beiträge, 39x hilfreich)

quote:
wir haben eine neue wohnung aber sie noch nicht angemietet


Siehst du, hättest du doch gleich sagen können? Und war doch eigentlich gleich klar? Wer will fristlos kündigen, wenn er nciht auf der Strasse leben will?

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
guest-12326.10.2009 09:38:46
Status:
Bachelor
(3168 Beiträge, 1397x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort


#20
 Von 
Sabbele1984
Status:
Lehrling
(1001 Beiträge, 220x hilfreich)

Mensch Leute ihr unterschätzt echt die Mühe die sich die TE gemacht hat! Meint ihr es ist einfach durch die Wohnung zu gehen und Mägel zu suchen? Nein, die müssen ja schwerwiegend sein! Und da muss man dann schon mal ein bisschen übertreiben, soll schließlich für eine fristlose reichen :devil:

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
bccameron
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich schätze mal nicht, dass die TE hier noch reinschauen wird, aber ich dachte immer in einem Forum sollte man sich gegenseitig helfen. Ihr habt alle nur gesagt, ne kann man nicht und wieso willst du das? Und in bald jedem Satz konnte man unterschwellig mitlesen, die ist doch eh doof.
Ich persönlich wär jedenfalls nicht scharf drauf in einer Wohnung wohnen zu müssen, in der ich ständig weder Heizung noch Warmwasser hätte und würde da auch sehen, dass ich so schnell wie möglich raus komme.
Ich habe mir auch schon verschiedene Wohnungen angeguckt, und wenn ich den Vermietern mitgeteilt habe, dass ich erst in 3 Monaten einziehen könne, da ich meine Wohnung noch kündigen muss, oder gerade erst gekündigt habe, war die Sache gleich erledigt - "Wir wollen eigentlich lieber jemanden für sofort..." Von daher kann ich durchaus verstehen, dass die TE fristlos raus will. Aber davon abgesehen, geht es auch keinen von euch etwas an, wie die finanziellen Verhältnisse der TE sind, oder ob sie schon eine neue Wohnung gefunden hat.

Die erste Antwort auf den Thread war, wenn auch ohne erklärung, noch die hilfreichste. Zitat: "Nö."
Warum kann man nicht einfach sagen, nein, es ist nicht möglich weil ...

"Ich könnt auf so doofe Mieter verzichten" --> Und jeder Mieter könnte auf solche Vermieter verzichten, die immer nur sagen, ja ja, mach ich und wird in Ordnung gebracht, ihren Arsch aber dann doch nicht bewegen, oder zu feige sind mit dem Mieter zu sprechen und zu sagen, du, würd ich gern machen, aber im augenblick fehlt mir das Geld. Lass und mal gemeinsam nach einer Lösung suchen.

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
guest-12324.08.2009 16:50:38
Status:
Bachelor
(3432 Beiträge, 2405x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
Sabbele1984
Status:
Lehrling
(1001 Beiträge, 220x hilfreich)

Witzig!

quote:
Ich habe mir auch schon verschiedene Wohnungen angeguckt, und wenn ich den Vermietern mitgeteilt habe, dass ich erst in 3 Monaten einziehen könne, da ich meine Wohnung noch kündigen muss, oder gerade erst gekündigt habe, war die Sache gleich erledigt - "Wir wollen eigentlich lieber jemanden für sofort..."


Wir haben am 18.4. eine Wohnung angeschaut und auch bekommen in die wir zum 1.8. einziehen! Die Wohnung steht 2 Monate leer. Ich denke ein Vermieter der nicht wirklich jeden Hans und Franz einziehen lässt, der ist sich auch bewusst das ehrlich, rechtschaffende Mieter eine Kündigungsfrist haben und meiner Meinung nach kostet Leerstand weniger( :devil: ) wie das man hinterher Mieter hat die wegen schimmeligen Obst Miete mindern oder gar nicht zahlen

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
bccameron
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

quote:
Was ist daran unverständlich/vorwerfbar ?


Das hast du falsch aufgefasst. Ich wollte damit nicht sagen, dass das in irgendeiner weise vorwerfbar ist oder so. Ganz sicher nicht. Nur ist es aus den gegebenen Umständen auch nicht ganz unverständlich, dass die TE so schnell wie möglich aus ihrer Wohnung will, um eine andere zu beziehen.

quote:
Wir haben am 18.4. eine Wohnung angeschaut und auch bekommen in die wir zum 1.8. einziehen! Die Wohnung steht 2 Monate leer. Ich denke ein Vermieter der nicht wirklich jeden Hans und Franz einziehen lässt, der ist sich auch bewusst das ehrlich, rechtschaffende Mieter eine Kündigungsfrist haben und ...


Glück gehabt. In der heutigen Zeit können sich jedoch viele Vermieter keinen Mietausfall leisten. Und nur weil man für sofort sucht, heißt das noch lange nicht, dass man jeden Hans und Franz einziehen lassen muss. Es gibt genügend Mieter, die entweder schon länger auf der Suche sind, weil sie bereits gekündigt haben, oder sich Doppelmieten für einen gewissen Zeitraum leisten können.

quote:
meiner Meinung nach kostet Leerstand weniger( ) wie das man hinterher Mieter hat die wegen schimmeligen Obst Miete mindern oder gar nicht zahlen


Wenn es denn um solche Lapalien ginge... Ich finde kein Warmwasser und keine Heizung - auch wenn es jetzt warm genug ist - ist schon etwas in der Wohnqulaität deutlich beeinträchtigendes...

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4099 Beiträge, 620x hilfreich)

Heizungsrohrbruch hat der Mieter zu zahlen? Glaub ich jetzt nicht.


Warum werden hier Mieter mit ihren Problemen, vor allem Hartz Bezieher, so durch die Sch.....gezogen? Was soll das?. Jeder hat hier das Recht seine Probleme zu schildern, egal, welcher Gehaltsklasse er angehört.
Und besonders du, Mrs. Patience, hörst nicht auf mit deinem Lästermaul.

Da bist du VM von 4 Wohnung und meinst, dich hier als Richter und Fürsprecher aller VM aufführen zu müssen. Klar, immer auf die Mieter drauf und besonders die Ärmsten der Armen haben es dir angetan.

Deine Arroganz geht mir dermaßen auf den Keks.....lass die Mieter in Ruhe und such dir einen anderen Bereich, wo du über deine Sparbücher und Zinsen berichten kannst.

Kein Wunder, dass die TE hier alle abhauen.

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
bccameron
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Genau mein Reden, nur eben ein bisschen deutlicher ausgedrückt ;)

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
Sabbele1984
Status:
Lehrling
(1001 Beiträge, 220x hilfreich)

@Eirene

quote:
Da bist du VM von 4 Wohnung und meinst, dich hier als Richter und Fürsprecher aller VM aufführen zu müssen. Klar, immer auf die Mieter drauf und besonders die Ärmsten der Armen haben es dir angetan.

Deine Arroganz geht mir dermaßen auf den Keks.....lass die Mieter in Ruhe und such dir einen anderen Bereich, wo du über deine Sparbücher und Zinsen berichten kannst


Von denen lebt die gute Mrs.Patience doch!

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.793 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen