Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.934
Registrierte
Nutzer

kurze Fragen zum Mietvertrag

2. November 2005 Thema abonnieren
 Von 
Don Espresso
Status:
Frischling
(48 Beiträge, 0x hilfreich)
kurze Fragen zum Mietvertrag

Ich möchte eine Wohnung mieten. Der Vermieter weigert sich jedoch, in den Mietvertrag die genaue m² Anzahl aufzunehmen. Er verweis auf einen Grundriss der Wohnung, auf dem 70m² angegeben sind. Dieser Grundriss ist aber weder Bestandteil des Vertrages, noch von ihm unterzeichnet.
Kann mir dadurch irgendein Nachteil entstehen?


Weiter verlangt der Vermieter im Vertrag folgende Dinge:

- schriftliche Genehmigung von Blumentöpfen in Wohnung und auf Balkon
- jährliche Wartung aller Elektrogeräte (auch Mikrowelle, etc) auf meine Kosten
- In der Wohnung liegt ein nagelneuer Teppich, den ich nach 8 Jahren unabhängig vom Zustand mit einem gleichwertigen erneuern soll. Ziehe ich früher aus, zahle ich einen "Verschleißkostenanteil".
- Keine Mietminderung möglich bei unregelmäßiger Lieferung mir Warmwasser
- Keine Haftung des Vermieters bei Schimmel, Schnee und Regenschäden

Das klingt für mich als Laien alles sehr "bedrohlich" und abschreckend. Sind derartige Vereinbahrungen normal?

-- Editiert von Don Espresso am 02.11.2005 14:26:35

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1905 Beiträge, 266x hilfreich)

dasselbe nomma :

besser was anderes suchen

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Gruwo
Status:
Lehrling
(1286 Beiträge, 179x hilfreich)

Hallo,

ich schließe mich det11 an.

Zwar ist wohl keine der o.g. Klauseln rechtlich haltbar, der Vermieter könnte sich also während des Mieteverhältnisses nicht darauf berufen. Allerdings zeichnen sich hier schon erhebliche Auseinandersetzungen ab, die keine gutes Wohnklima aufkommen lassen dürften.

MfG Gruwo

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.678 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.519 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen