nebenkostenabrechnung korrekt?

20. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
missklamotte
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 8x hilfreich)
nebenkostenabrechnung korrekt?

Hallo zusammen!
Ich habe meine Nebenkostenabrechnung bekommen, haltet mich für blöd, aber wofür ist denn ein Breitbandanschluss? Ich zahle doch schon Kabelgebühren und GEZ ! Die zweite Frage wäre auf der Abrechnung steht das Wassergeld und die Benutzung einer Waschküche, die zum Haus gehört. Ich habe nicht mal einen Schlüssel für das Ding, geschweige dass ich da jemals meine Wäsche gewaschen oder getrocknet habe. Muss ich dann trotzdem die Anteile bezahlen? :???:



-----------------
"Wenn immer der Klügere nachgibt, wird die Welt nur von Dummen beherrscht!"

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Was weiss ich?
Status:
Student
(2270 Beiträge, 786x hilfreich)

Als aller Erstes stellt sich immer die Frage: Was steht dazu im Mietvertrag?

-----------------
"Scientia potentia est."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
missklamotte
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 8x hilfreich)

im mietvertrag steht, dass sich die parteien des hauses beim benutzen der waschküche abwechseln können....und nu?

-----------------
"Wenn immer der Klügere nachgibt, wird die Welt nur von Dummen beherrscht!"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

Vermutlich handelt es sich um Grundgebühren des Kabelbetreibers.

Der Mieter muß auch Kosten der Gemeinschaftseinrichtungen mittragen, die er selbst aus freien Stücken nicht in Anspruch nimmt.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Was weiss ich?
Status:
Student
(2270 Beiträge, 786x hilfreich)

quote:
die er selbst aus freien Stücken nicht in Anspruch nimmt.


:augenroll: ... aber wo sie doch gar keinen Schlüssel für die Waschküche hat ...

-----------------
"Scientia potentia est."

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

1. Ist die Tür überhaupt abgeschlossen ?

2. Wird ihr der Schlüssel vorenthalten oder hat sie freiwillig (wg. mangelndem Nutzungswillen) auf den Schlüssel verzichtet ?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44689 Beiträge, 15924x hilfreich)

Nimm Einblick in die Unterlagen des Vermieters und lass Dir zeigen, was sich dahinter verbirgt.

Wenn bereits Kabelgebühren bezahlt werden, dann verursacht der Breitbandanschluss in der Regel keine Kosten. Was sich dahinter verbergen kann, mag ich aber nicht abschließend beurteilen.

Daneben stellt sich die Frage, welche Kosten sich denn überhaupt für die Benutzung der Waschküche ergeben sollen.

Ohne aber im Detail zu wissen, was genau in den Rechnungen steht, die hier abgerechnet wurden, kann man kaum beurteilen, ob die Abrechnung korrekt ist.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

Wenn bereits Kabelgebühren bezahlt werden, dann verursacht der Breitbandanschluss in der Regel keine Kosten

Es gibt die Variante, daß vermieterseits eine Grundversorgung (einige Programme) zur Verfügung gestellt (und abgerechnet) wird.
Für mehr Programme müssen die Mieter dann eigene Verträge abschließen.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest123-2128
Status:
Bachelor
(3817 Beiträge, 1569x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5337 Beiträge, 1984x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 530x hilfreich)

Hi Volker,

das gibt (oder gab) es tatsächlich. Habe ich in einer ETW-Anlage gehabt.

Wer mehr als ARD, ZDF, RTL, Sat1 und WDF gucken wollte, mußte mit ISH einen zusätzlichen Vertrag abschließen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.773 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.860 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen