nicht gezahlte nebenkosten einfordern?

4. November 2011 Thema abonnieren
 Von 
kons25
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
nicht gezahlte nebenkosten einfordern?

Hallo!
folgender Sachverhalt ist bei mir das Problem. ich habe letztes Jahr in einer WG gewohnt (Sep bis Dez 2010). nun habe ich dieses jahr eine Jahresabrechnung für den Strom bekommen, aus der sich ergab das meine ehemalige Mitbewohnerin 46 Euro nachzahlen muss. Auf meine mehrmaligen Aufforderungen (schriftlich, digital, mündlich) reagierte sie nicht. kann mir jemand helfen, ob ich möglichkeiten habe mein Geld einzufordern?
Danke

-----------------
""

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2281 Beiträge, 1340x hilfreich)

Laden Sie sich hier im WWW einen "Mahnbescheid" herunter,
füllen ihn aus, und schicken ihn an das zuständige Mahngericht. Alles weitere wird erklärt.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
kons25
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

okay danke, mit welchen kosten für mich darf ich rechnen?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12314.03.2012 12:05:24
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 211x hilfreich)

Der MB kostet so um die 20.-€.
Die richtigen Kosten kommen erst später.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2506x hilfreich)


Bevor man hier eine Kostenlawine in Gang setzt sollte man prüfen, ob die mietvertraglichen Absprachen die NK-Erstattung überhaupt her geben.

Ohne belegbare vertragliche Regelung sind keine NK geschuldet, nur die Miete. Siehe § 556 BGB , "können vereinbaren".

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
kons25
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

kann ich die für mich entstehenden Auslagen denn ebenfalls einfordern oder sind dieses Kosten auf denen ich sitzen bleibe?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.231 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.190 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen