Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.864
Registrierte
Nutzer

viele Fragen zum Parkplatz der Mietwohnung

17. Oktober 2005 Thema abonnieren
 Von 
Sven G.
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
viele Fragen zum Parkplatz der Mietwohnung

Hallo!

Der Parkplatz zu den Mietwohnungen in dem Haus in dem ich lebe ist ein provisorisch, vor ca. 1 Jahr errichteter geschotterter Parkplatz. Es sind keinerlei einzelne Stellplätze markiert noch bestimmte Plätze für die, derzeit 4 Mieter, vorhanden. Es wird geparkt wo Platz ist. Desweiteren gehören dem Vermieter eine, auch auf dem gelände befindliche, Bäckerei + ein kl. Landmarkt.
Im Mietshaus selbst befinden sich ein Beauty-Salon und ein Frisör. Die Kundschaft des Beauty-Salon und des Frisörs, sowie die Belegschaft dieser beiden Läden + der Bäckerei parkt ebenfalls da.
Der Parkplatz ist sehr grob geschottert und wenn es geregnet hat entstehen Pfützen. Man bekommt zwar immer einen Parkplatz, aber immer an unterschiedlichen Stellen und beim Befahren des Platzes wird man in seinem Auto ziemlich durchgeschüttelt.

Frage: Muß der Vermieter den Parkplatz pflastern, bzw. instandsetzen? Muß er für die Vermieter Plätze markieren?
Muß ich die monatl. Gebühr (25 Euro) für den Parkplatz zahlen obwohl ich auch ohne Probleme auf der Strasse vor dem Haus parken könnte?
Der Vermieter meinte irgendwann einmal, das wenn er einen Parkplatz zur Verfügung stellt, er diesen auch berechnen kann auch wenn der Mieter dies nicht möchte, bzw. andere Möglichkeiten hat das Auto abzustellen.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe vorab. Ich verusche schon seit ewigen zeiten, auch in anderen Foren eine Antwort auf diese Fragen zu erhalten, leider immer ohne Erfolg. :-(

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
thdoerfler
Status:
Schüler
(156 Beiträge, 16x hilfreich)

Der Parkplatz ist mietrechtlich nur dann relevant, wenn er gemietet wird.

Der Vermieter hat keine Möglichkeit, einem Mieter den Abschluss eines Parkplatzmietvertrags vorzuschreiben. Einem NEUEN Mieter kann er selbstverständlich indirekt zwingen, indem der Abschluss des Wohnungsmietvertrags vom Abschluss der Parkplatzmiete abhängig gemacht wird.

Der VM ist nicht verpflichtet, den Parkplatz zu pflastern. Es wird - wenn ein Mietvertrag geschlossen wurde - ein geschotterter Parkplatz vermietet, mehr ist nicht geschuldet. Lediglich wenn die Löcher so groß werden, dass Gefahr für den Pkw besteht, muß der VM tätig werden.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Sven G.
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke erstmal.
Nur eine Sache ist mir noch nicht ganz klar:

"....Einem NEUEN Mieter kann er selbstverständlich indirekt zwingen, indem der Abschluss des Wohnungsmietvertrags vom Abschluss der Parkplatzmiete abhängig gemacht wird...."

Ich wurde nicht gewzungen den Parkplatz separat anzumieten, sondern dieser (Kosten-)Punkt steht als ein Punkt bei den Nebenkosten des Mietvertrages. Einen gesonderten Abschnitt im Mietvertrag hierüber gibt es nicht. Wie gesagt, es wurde mir vom VM einfach so erklärt und gut.
Frage: Ist dies ausreichend für den Vermieter von mir dann auch, obwohl ich diesen Stellplatz nicht bräuchte, auf diese 25 Euro monatlich zu bestehen?

Gibt es einen Gesetztestext der dieses "Problem" mit den Parkplätzen regelt und beschreibt? Das wäre das allerbeste, dann hätte ich dies nämlich mal was schwarz auf weiß.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
servanda
Status:
Schüler
(174 Beiträge, 35x hilfreich)

Hallo Sven,

wenn der Parkplatz im Mietvertrag mit aufgeführt ist und dafür eine Miete i.H. von 25,- EUR vereinbart wurde, dann kannst du den Parkplatz nicht kündigen.

Nur wenn er nicht Bestandteil des Mietvertrags wäre.

Eine Reglung per Gesetz ist mir nicht bekannt. Es gibt Städte, da muss für jede Wohnung ein Parkplatz vorhanden sein, aber das regelt dann die Stadt selber.

Ich glaube zwar nicht dass das bei dir so ist, aber du könntest ja mal bei der Stadt/Gemeinde nachfragen.

-----------------
"Gruß von Servanda"

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Agenor
Status:
Praktikant
(690 Beiträge, 160x hilfreich)

Du kannst den Vermieter ja Fragen, fuer welchen Parkplatz die Miete faellig wird. Sollte anschliessend genau dieser Platz staendig belegt sein bzw. nicht nutzbar, koenntest du versuchen, auf Grund dieses Mangels die entsprechende Miete zu kuerzen ... oder eben den Vermieter dazu bewegen, die Stellflaeche zu markieren.

Ansonsten: du hast den Vertrag gelesen und unterschrieben. Selbst wenn du gar kein Auto haettest ist damit die Miete fuer den Parkplatz zu bezahlen!

Agenor

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.654 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.499 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen