Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.697
Registrierte
Nutzer

zusätzliche Vereinbarung

29. Juni 2008 Thema abonnieren
 Von 
shaya80
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
zusätzliche Vereinbarung

Hallo alle zusammen:)

Folgende Sache:
Ich habe zu meinem Mietvertrag eine mündliche Vereinbarung getroffen, dass es sein kann, dass mein Vermieter zu gegebener Zeit selber die Wohnung beziehen möchte. Nun ist es soweit, aber der Mieterverein erzählt mir, dass sowas gar nicht rechtens ist, da der Vermieter die Vereinbarung mit in den Mietvertrag hätte schreiben müssen.
Nun habe ich selber keine Probleme damit, aber ich bin zur Zeit arbeitslos und beziehe ALG II und die Arge verlangt nun, trotz der mündlichen Vereinbarung und wegen der Aussage des Mietervereins, dass ich gegen die Eigenbedarfskündigung angehen soll.
Können die das denn? Die Vereinbarung wurde unter Zeugen gemacht, die aber ja eigentlich gar nicht nötig sind, da ich das ja gar nicht bestreite.
Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen?

Liebe Grüsse
shaya80

Fragen zur Miete?

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2085
Status:
Praktikant
(838 Beiträge, 327x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Interessierter Laie
Status:
Lehrling
(1620 Beiträge, 299x hilfreich)

Da Du Dir mit dem VM einig bist, ist es vielleicht doch eher eine Frage die beim Sozialrecht zu stellen ist, wenn es hier die ARGE ist die Ärger macht.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.936 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen