Hecke des Nachbarn wuchert in unser Grundstück

6. August 2009 Thema abonnieren
 Von 
Morgner
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 3x hilfreich)
Hecke des Nachbarn wuchert in unser Grundstück

Hallo, wer kann mir einen guten Rat geben ??

Unser Nachbar läßt seine an unserem Karport grenzende Hecke wachsen und wachsen, sodaß wir bei der einfahrt mit unserem Wagen diese seitlich streifen und kaum Platz zum aussteigen haben.
Den Nachbarn haben wir daraufhin angesprochen und dessen Reaktion war die Folgende:
Es ist seine Sache wann er die Hecke schneidet und im übrigen ist er nicht dazu verpflichtet dies überhaupt zu tun.

Was kann ich tun um diesen in ein normales Nebeneinander zu bewegen ?
Sachlich / Rechtlich oder sonstirendwie ???

Vielen Dank an Euch im voraus die einen Rat haben

-----------------
""

Ärgert der Nachbar?

Ärgert der Nachbar?

Ein erfahrener Anwalt im Nachbarschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Nachbarschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sailor2006
Status:
Praktikant
(796 Beiträge, 201x hilfreich)

Manche Hecken, machen so schöne Kratzer in den Lack.....

Karport, sollte wohl Carport heissen, ist doch Dein Grundstück!
Für Wildwuchs von Hecken, gibbet so schöne Gartenscheren, ratzfatz wech damit....Prob gelöst :dance:







-----------------
"Gruss vom Strand"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Charlotta35
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 23x hilfreich)

Hallo,

wenn euch der Nachbar blöde kommt und ihr nicht immer seine Hecke schneiden wollt, könntet ihr genau auf eure Grunstücksgrenze schöne Sichtzäune zur Hecke aufstellen. Dann kann sie nicht mehr zu euch rüberwachsen. Vielleicht mit kleinen Löchern drinnen, dass ihr das Grün noch seht?

Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass eurer Nachbar es gar nicht gut findet, wenn ihr Hand an seine Hecke legt. Und so schnell ist ein zermürbender Kleinkrieg angefangen, der euch nur runterzieht.

Gruß
Charlotta

-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Noraia
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 44x hilfreich)


Hallo!

Du hast den Nachbarn ja schon aufgefordert, die Hecke zu schneiden.
Wenn er dem nicht nachkommt, darfst du den Teil der Hecke, der auf euer
Grundstück wächst, wegschneiden, aber nicht einen cm mehr.

Ansonsten schließ ich mich Charlotta an:
ein Sichtzaun sollte gegen die Hecke helfen.


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8405 Beiträge, 3763x hilfreich)

Ein Sichtschutzzaun kostet aber Geld und man hat den Aufwand, ihn aufzubauen.

Der Nachbar ist dazu verpflichtet, seine Hecke so zu halten, dass sie nicht auf dein Grundstück wächst! Ihr braucht sie auch nicht für ihn zu schneiden. Wenn er das nicht verstehen will, dann erkundige dich doch mal, ob es in eurer Gemeinde auch so was wie einen Schiedsmann gibt, der zwischen Nachbarn vermittelt und versucht, eine Regelung zu treffen - z. B. wann der Nachbar die Hecke schneiden soll, 1x im April, 1x im September o. ä.

-----------------
" "

3x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 405x hilfreich)

........und zu prüfen wäre noch, ob er die Hecke überhaupt so dicht an die Grenze pflanzen durfte wie sie gepflanzt wurde!
Und wie lange steht sie schon an der Grenze? :???:

-----------------
"Das war -wie immer- meine unmaßgebliche persönliche Meinung!"

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.238 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.329 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen