Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.429
Registrierte
Nutzer

Parken vor eigener Garageneinfahrt

1.8.2020 Thema abonnieren
 Von 
TheBlackte
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Parken vor eigener Garageneinfahrt

Hallo,

Ich habe vieles zu diesem Thema lesen können, jedoch ist bei mir die Lage etwas komplizierter oder ich habe nichts passendes dazu gefunden.
Ich wohne auf einer Vekehrsberuhigter Straße und bin Eigentümer eines Einfamilienhauses mit Garage.
Da bei uns an der Straße Mangel an Parkplätzen herrscht, parke ich mein Fahrzeug jedes mal vor meiner Garageneinfahrt.
Dazu muss ich sagen, dass ich nur eine Garage besitze und die Straße sozusagen nicht mein Grundstück ist.
Einen Boardstein oder sonstiges gibt es bei uns nicht.
In letzter Zeit habe ich paar Briefchen bekommen, wo sich das angesammelt hat und ich für jeden Tag 10€ Strafe zahlen muss.
Jetzt muss ich genau für die kommenden 14 Tage Strafe zahlen, weil meine Stadt für den ersten Vorfall 2 Wochen Bearbeitungszeit hatte und ich in dieser Zeit jeden Tag vor meiner Einfahrt geparkt habe.
Ich habe keinen Gehweg oder sonstiges blockiert.
Welche Möglichkeiten habe ich bzw. ist das vom Ordnungsamt zulässig?

Vielen Dank und bleibt Gesund.

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
pk2019
Status:
Praktikant
(704 Beiträge, 97x hilfreich)

Dazu müsste man zuerst einmal wissen das das Ordnungsamt ihnen konkret vorwirft.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Heisenzwerg
Status:
Lehrling
(1433 Beiträge, 524x hilfreich)

Zitat (von TheBlackte):
Ich wohne auf einer Vekehrsberuhigter Straße und bin Eigentümer eines Einfamilienhauses mit Garage.
Da bei uns an der Straße Mangel an Parkplätzen herrscht, parke ich mein Fahrzeug jedes mal vor meiner Garageneinfahrt.

In letzter Zeit habe ich paar Briefchen bekommen, wo sich das angesammelt hat und ich für jeden Tag 10€ Strafe zahlen muss.

Welche Möglichkeiten habe ich bzw. ist das vom Ordnungsamt zulässig?

Das Ordnungsamt ist im recht... https://www.bussgeldkatalog.org/verkehrsberuhigter-bereich/
Also Garage leer räumen u. dort parken od. eine weitere Parkfläche auf dem Grundstück erstellen od. einfach ein paar Straßen weiter (sofern es dort erlaubt ist!) parken.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(79729 Beiträge, 33739x hilfreich)

Zitat (von TheBlackte):
Welche Möglichkeiten habe ich

A) akzeptieren und zahlen
A) nicht akzeptieren und vor Gericht klären



Zitat (von TheBlackte):
bzw. ist das vom Ordnungsamt zulässig?

Natürlich ist es zulässig Verstöße zu ahnden.



Zitat (von TheBlackte):
oder ich habe nichts passendes dazu gefunden.

Da sollte man sich doch nochmals mit der StVO beschäftigen, insbesondere mit § 42 StVO.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.595 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.184 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.