Sperrmüll - dazustellen o.k oder...

17. Dezember 2006 Thema abonnieren
 Von 
BettinaS
Status:
Schüler
(265 Beiträge, 43x hilfreich)
Sperrmüll - dazustellen o.k oder...

Hallo,

bei uns wird 12x im Jahr der Sperrmüll abgeholt. Man ruft beim Abfallentsorger an und bekommt den Sperrmüll dann an einem genannten Termin für 8 Euro pauschal (also egal wieviel da steht) ab Bordsteinkante abgeholt.

Frage: darf man dort seinen Sperrmüll einfach dazustellen (natürlich echten Sperrmüll und keinen Müll)- es kostet den Besteller ja nichts extra -oder gibt es eine Regelung, die dagegen spricht? Kann man deswegen gar angezeigt werden? :???:




-- Editiert von BettinaS am 17.12.2006 21:58:53

Ärgert der Nachbar?

Ärgert der Nachbar?

Ein erfahrener Anwalt im Nachbarschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Nachbarschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
feenkind
Status:
Praktikant
(526 Beiträge, 218x hilfreich)

Ab einer gewissen m³-Zahl wird der Sperrmüll kostenpflichtig!

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
gitte123
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 14x hilfreich)

Natürlich darfst du deinen Sperrmüll NICHT dazustellen! Wenn du welchen hast, kannst du dir selber einen Abholtermin geben lassen. Ich finde das immer klasse, wenn ich den Sperrmüll bestelle, gebe an, was ich habe und auf wundersame Art und Weise vermehrt sich mein Sperrmüll. Ich habe dann jedesmal eine Mordswut. Es kann nämlich passieren, dass die Müllmänner nicht den kompletten Müll mitnehmen, sondern nur das, was ich angegeben habe. Und wer ist dann der Dumme?? Derjenige, der den Sperrmüll bestellt hat. Der kann nämlich zusehen, wo er den fremden Sperrmüll hinräumt. Bei uns ist es so: Erwischt man den Müllschmarotzer, kann man ihn beim Ordnungsamt anzeigen und er bekommt eine Anzeige wegen Müll wild entsorgen. Man kann aber auch nett den Meschen fragen, der den Müll bestellt hat, ob man evtl. etwas dazustellen kann, ist eigentlich der einfachste Weg.
Lg

3x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Skunk
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich finde es besonders dekorativ, wenn über die Feiertage die überflüssigen Kartons (1,5 m² große Plasmabildschirmkartons, Verpackungen von diversen Spielekonsolen, Espresso-/Latte-Macchiatomaschinen etc.) von der Bescherung neben der Hausmülltonne auf dem Bürgersteig deponiert werden. Dann sieht auch gleich der liebe Nachbar, was man für die „Lieben“ zu Weihnachten hat springen lassen.

Gammelige, alte Sofagarnituren, gelsenkirchener Barockschrankwände aus dem letzten Jahrhundert, verschlissene und fleckige Matrazen, aus dem Leim gegangene Regale eines schwedischen Möbelhauses stellt man dann doch lieber dem Nachbarn beim nächsten Sperrmüll dazu.

-----------------
"Bevor es Blasen im Kopf gibt...
<img src=http://www.cosgan.de/images/midi/ekelig/c020.gif> </img>"

-- Editiert von Skunk am 24.12.2006 20:42:12

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
feenkind
Status:
Praktikant
(526 Beiträge, 218x hilfreich)

Mir ist der Sinn bzw. der Bezug dieses Posting zu diesem Thread nicht ganz klar...

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
The Honk
Status:
Schüler
(296 Beiträge, 76x hilfreich)

@Feenkind:
Skunk wollte sicherlich nur verdeutlichen, wie es in Deutschland mit dem Müll gehandhabt wird. Habe ich GUTEN Müll (Verpackungen von teuren Elektrogeräten o.ä.), so kann ich das ohne Probleme bei mir vor der Haustür stapeln, damit die Nachbarschaft auch alles genauestens mitbekommt, was ich mir alles leisten kann. Habe ich allerdings SCHLECHTEN Müll, so muss ich sehen, dass dieser auch unauffällig wegkommt, entweder ich stelle ihn zum Nachbar oder ich fahre damit auf den nächsten Autobahnparkplatz. In beiden Fällen mache ich mich der illegalen Abfallentsorgung strafbar aber daran wird nicht gedacht. Ich könnte es auch auf den Bauhof bringen (für umsonst) aber da könnte mich ja auch jemand, der mich kennt sehen... Das ist Deutschland! :bang:


-----------------
"Kauf kein Brot bei beleidigten Bäckerfrauen, denn beleidigten Bäckerfrauen kann man nicht trauen!"

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
feenkind
Status:
Praktikant
(526 Beiträge, 218x hilfreich)

Ah, alles klar. Danke!

Diese Mentalität kenne ich zum Glück nicht... :schock:

Fee

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
wise-guy
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 21x hilfreich)

@feenkind
Solltest wohl besser mal aus deiner Feenwelt in die Realitaät zurück fliegen.

-----------------
" Gruss wise-guy
<img src=http://www.ugf-clan.com/images/smilies/box.gif> </img>"

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
feenkind
Status:
Praktikant
(526 Beiträge, 218x hilfreich)

Und Du solltest Dich mal mit Phraseologie auseinandersetzen. :banana:

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12324.10.2011 13:23:32
Status:
Schüler
(440 Beiträge, 185x hilfreich)

mich ärgert es immer, wenn ich mal sperrmüll habe und plötzlich stehen da sachen, die ich gar nicht kenne. wenn man mich vorher fragt, ist das okay und da habe ich auch noch nie nein gesagt, denn: sind da sachen, die der sperrmüll garnicht mitnimmt bzw zusätzliche gebühren haben will, bleibe ich darauf nämlich sitzen!

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Hexe85
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 4x hilfreich)

Also bei uns wird der Sperrmüll immer weniger, als wie man raus gestellt hat. Selten stellt jemand was dazu.

Aber es ist auch schön wenn man bei der Stadt anruft, die kommen und nichts ist mehr da. Einmal hat man uns dann angerufen weil sie dachten das wir sie verars... wollten....

2x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
claridge
Status:
Beginner
(125 Beiträge, 20x hilfreich)

Warum nicht einfach denjenigen der den Sperrmüll angemeldet hat fragen ob man einige Teile dazustellen darf?
Sollte doch eigentlich nicht so ein großes Problem darstellen.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
The Honk
Status:
Schüler
(296 Beiträge, 76x hilfreich)

Schon vergessen? Wir sind hier in Deutschland...! Da fragt man nicht...
Eine kleine Geschichte aus dem April des (nun) vergangenen Jahres...: Meine Schwiegermutter hat ihren Hausstand aufgelöst und ist von einem Reihenhaus in eine kleine 3 Zimmer Wohnung gezogen. Da ist natürlich auch einiges an Sperrmüll angefallen. Meine Schwiegermutter hat den Sperrmüll bei der Stadtverwaltung bestellt und wir (Kinder und Schwiegerkinder) sind dann einen Tag vorher hin um alles auf die Straße bzw Gehweg zu stellen. Auf ein mal kamen fast alle Nachbarn wie die Ratten aus ihren Löchern und haben fleissig ihren Müll dazu gestellt (ungefragt natürlich), bis ungefähr 150 Meter Gehweg völlig! zugestellt waren. Es lagen also geschätzte 60-70 Kubikmeter Müll auf dem Gehweg, in einen normalen handelsüblichen Presswagen der Stadtreinigung gehen ca. 20 Kubikmeter Müll rein, dieser musste also 4 mal kommen um alles weg zu schaffen. Dennoch blieb ein kleiner Teil zurück, den die Müllwerker völlig rechtens als keinen reinen Sperrmüll deklarierten und der auf dem Gehweg zurück blieb. Dieser Müll lag drei Tage später als wir den Umzug vornahmen immer noch da und die Nachbarn waren der Meinung, dass meine Schwiegermutter für die Entsorgung des Mülls aufkommen muss. Als das Haus leer und der Umzugswagen voll war, sind wir abgefahren und haben den Müll Müll sein lassen :rock: Wahrscheinlich liegt er jetzt noch da...

Das ist Deutschland!
happy new year!

-----------------
"Kauf kein Brot bei beleidigten Bäckerfrauen, denn beleidigten Bäckerfrauen kann man nicht trauen!"

3x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.912 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.574 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen