Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
557.545
Registrierte
Nutzer

wer kennt sich aus mit Arbeitsrecht

22.7.2020 Thema abonnieren
 Von 
matkloss
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
wer kennt sich aus mit Arbeitsrecht

ich plane, bei 2 Arbeitgebern in der Woche zu jeweils 15 Stunden zu arbeiten. Es sind keine Konkurenten. Soll ich den jeweils anderen Arbeitgeber beim Vorstellungsgespräch schon nennen?
danke.

-- Editiert von Moderator am 23.07.2020 01:53

-- Thema wurde verschoben am 23.07.2020 01:53

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7629 Beiträge, 3398x hilfreich)


Ob du das beim Vorstellungsgespräch schon machst oder auf den Vertrag wartest, der dann ggfs. regelt, das eine Nebentätigkeit angegeben werden muss, ist deine Entscheidung.

Nebentätigkeiten sind nicht verboten und mit rd. 30 Std/Woche auch kein Verstoß gegen das Arbeitszeitgesetz.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(81079 Beiträge, 33913x hilfreich)

Zitat (von matkloss):
Soll ich den jeweils anderen Arbeitgeber beim Vorstellungsgespräch schon nennen?

Da man nicht weis ob man den Job bekommt, würde ich davon abraten.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 197.771 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.965 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.