Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
520.089
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

EU-Fluggastrechteverordnung und Reisevermittler wie Kiwi.com

10.6.2019 Thema abonnieren
 Von 
Xody
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
EU-Fluggastrechteverordnung und Reisevermittler wie Kiwi.com

Hallo,

über den Reiseveranstalter Kiwi.com habe ich letztens folgende Rückverbindung aus den USA gebucht:

Flug Tampa -> Stuttgart mit Umstieg in London (ca 2h Umstiegszeit), d.h. 2 Flügen:
Flug A: Tampa -> London: Fluggestellschaft A
Flug B: London -> Stuttgart: Fluggesellschaft B

Da Flug A verspätet in London landete, haben wir unseren Anschlussflug B verpasst.
Kiwi.com bietet laut AGB eine "Garantie" an, d.h. uns wurde für den nächsten Tag ein Alternativflug London->Thessaloniki->Stuttgart gebucht (unentgeltlich).

Fazit: Wir sind mit ca. 26 Stunden Verspätung in Stuttgart gelandet.

Jetzt wollte ich fragen, ob gegen Kiwi.com ein Entschädigungsanspruch gestellt werden kann.
Hat die EU-Fluggastrechteverordnung auch Gültigkeit für Reisevermittler oder nur für Airlines?

Viele Grüße
Xody

-- Editiert von Xody am 10.06.2019 14:37

-- Editiert von Xody am 10.06.2019 14:39

-- Editiert von Xody am 10.06.2019 14:39

Verstoß melden



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
NikSeib
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 294x hilfreich)

Wie viel Verspätung hat denn den Flug A und handelte es sich bei der ausführenden Fluggesellschaft um eine EU Airline?

Wenn es weniger als drei Stunden waren oder A keine EU Airline ist, dann gibt es keinen Anspruch!
Kiwi verkauft in der Regel getrennte Tickets und übernimmt selbst diese "Garantie" einen Anspruch nach den FLuggastrechten löst dies aber nicht aus.

Gegen Kiwi selbst könnte man natürlich Ansprüche stellen aber dazu müsste man sich die genauen Bedingungen anschauen wahrscheinlich wird aber eine Verpflichtung die über den Ersatzflug hinaus geht ausgeschlossen sein.

-- Editiert von NikSeib am 10.06.2019 16:14

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
vundaal76
Status:
Student
(2377 Beiträge, 1403x hilfreich)

Tampa - Gatwick wurde bestimmt von BA ausgeführt. BA ist immer noch eine EU Airline.
Wenn die Ankunfts-Fl***erspätung mehr als 3h betrug, haben Sie Anspruch auf eine Ausgleichszahlung von mind. EUR 300.

Was war die Ursache für die Verspätung?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Xody
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Fluggesellschaft A = Norwegian Airlines UK
Fluggesellschaft B = Easyjet

Also beide europäische Airlines.

Die Verspätung von A lag bei weniger als 1 Stunde. Dies hat bei der knappen Umstiegszeit (inkl. Gepäckaufgabe) nicht mehr gereicht, um den Anschlussflug zu bekommen.

Beide Flüge wurden in einem Paket gebucht (Tampa->Stuttgart), daher habe ich mich gefragt, ob die 3h Regelung (für das Ziel Stuttgart) für die Entschädigung auf den Reiseveranstalter angewandt werden kann.

NikSeib schreibt bereits:

Zitat:
Kiwi verkauft in der Regel getrennte Tickets und übernimmt selbst diese "Garantie" einen Anspruch nach den FLuggastrechten löst dies aber nicht aus.

Damit wohl eher nicht.


Zitat:
Was war die Ursache für die Verspätung?

Das Flugzeug stand auf der Landebahn, da das Andocken ans Terminal noch nicht freigegeben wurde. Den genauen Grund kenne ich nicht.


-- Editiert von Xody am 10.06.2019 22:32

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
NikSeib
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 294x hilfreich)

Norwegian und Easyjet deuten auf getrennte TIckets hin.

Gab es für jede Airline einen Buchungscode und wurde auch nur die jeweilige Teilstrecke angezeigt und ausgestellt?

Wenn die Antwort ja ist gibt es keinen Anspruch gegen die Airline nach den Fluggastrechten.

Ob Kiwi mit einer Garantie hafte die über einen Ersatzflug hinaus geht vielleicht noch die Übernachtung übernimmt ist sehr unwahrscheinlich.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
vundaal76
Status:
Student
(2377 Beiträge, 1403x hilfreich)

Da ist leider nichts zu machen!
Das sind zwei getrennte Tickets.

Ich kann nur wiederholen, dass ich solchen Buchungen via kiwi.com nur abraten kann.

Was für einen Blödsinn, die Fluggäste über Griechenland fliegen zu lassen.

London (all airports) - Stuttgart bietet genügend Nonstop-Flüge am Tag an. Leider kosten diese Flüge kurzfristig viel Geld, weshalb es sich kiwi.com ganz einfach gemacht hat.

-- Editiert von vundaal76 am 10.06.2019 23:43

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
NikSeib
Status:
Praktikant
(713 Beiträge, 294x hilfreich)

Man hat zwei getrennte TIckets und eigentlich keinen Anspruch auf eine Ersatzbeförderung, da muss der Reisende froh sein Kostenlos weiterbefördert zu werden, das Kiwi das so günstig wie möglich macht ist doch vollkommen klar.

Das muss man sich eben beim buchen bewusst machen, wenn der Flug nur einen Bruchteil kostet dann kann man so etwas eben riskieren man sollte dann eben den Fall dass etwas daneben geht auch einplanen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen