Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
600.358
Registrierte
Nutzer

Flug gestrichen ohne Benachrichtigung

12.1.2022 Thema abonnieren
 Von 
Baggio83
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Flug gestrichen ohne Benachrichtigung

Guten Tag! Für eine kurze fachkundige Meinung danke ich schon jetzt. Folgender Sachverhalt in Kürze:

- Pauschalreise auf die Kanaren wurde für 4-köpfige Familie (2 kleine Kinder) über einen Broker gebucht und angetreten.
- Am Tage des Rückflugs stellte sich heraus, dass dieser gestrichen worden ist. Laut mündlicher Aussage des Reiseveranstalter ist dies angeblich am Tag vor dem Rückflug, also kurzfristig passiert, weil der Flug nicht ausgelastet gewesen sein soll.
- Reiseveranstalter buchte uns auf einen anderen Flug in eine andere Stadt um. Ankunft am Wohnort erfolgte fast 10 Stunden später als nach Reiseplan vorgesehen und mitten in der Nacht.
- Antrag auf Erstattung der mit der Verspätung verbundenen Kosten ist an den Reiseveranstalter gestellt worden. Der Erstattungsbetrag wurde ohne Schuldeingeständnis per Scheck beglichen. Ignoriert wurde die Aufforderung nach Begleichung der Entschädigungszahlung nach EU-Fluggastverordnung.
- Aufgrund der angeblichen Kurzfristigkeit des Ausfalls bin ich davon ausgegangen, dass die Entschädigungszahlung von der Fluggesellschaft zu zahlen sei und habe diese entsprechend angeschrieben. Schriftlich teilte man mir mit, dass meinem Wunsch nicht entsprochen werden kann, da der Flugausfall dem Reiseveranstalter frühzeitig, >14 Tage, kommuniziert worden sei.

Wenn dies zutrifft, hat es der Reiseveranstalter versäumt uns entsprechend zu unterrichten. Die eigentliche Änderung wäre noch akzeptierbar gewesen, wenn sie im Vorwege bekannt gewesen wäre. Der mehrstündige Aufenthalt am Flughafen aber nicht.

Kann auf oben beschriebener Grundlage eine Entschädigungszahlung nach Fluggastverordnung vom Reiseveranstalter angefordert oder beschränkt sich der Anspruch "nur" auf verspätungsbedingten Ausgleich auf Grundlage des Tagesreisepreises, den der Reiseveranstalter bereits vorgenommen hat und der deutlich weniger ausmacht als die Entschädigung nach der EU-Verordnung?

Vielen Dank für Eure Meinungen!

Verstoß melden

Reise mit Hindernissen?

Reise mit Hindernissen?

Ein erfahrener Anwalt im Reiserecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Reiserecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
vundaal76
Status:
Master
(4368 Beiträge, 1813x hilfreich)

Im Regelfall muss die Airline nachweisen, dass die Annullierungsmitteilung den Fluggast rechtzeitig erreicht hat.
Anspruchsgegner ist hier die Airlines.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 223.788 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
92.506 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen