Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.291
Registrierte
Nutzer

Flug vermeintliche(?) Buchung stornieren, noch nicht gezahlt, Button verwirrend

12.5.2022 Thema abonnieren
 Von 
Rainbow91
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 2x hilfreich)
Flug vermeintliche(?) Buchung stornieren, noch nicht gezahlt, Button verwirrend

Hallo zusammen,

mir ist gerade gar nicht gut...

Ich habe heute/gestern gegen 23:30 Uhr einen Flug gesucht und auch gefunden, jedoch auf einer (wie ich nun finde) sehr komischen Seite. Ich habe viele Rechtschreibfehler gefunden und auch sonst ist die Seite nicht sehr Benutzerfreundlich.
https://flysmarter.de/Reisekonditionen

Bei 3/4 des Vorgangs gab es dann eine windige Auflistung irgendwelcher Services (die ganzen Versicherungen, irgendwelche Gold-Sachen, wasweißich), aber keine detaillierte Auflistung aller Kosten, sowie einen Button "Buchung zu Ende führen". Diesen klickte ich, da ich natürlich den Gesamtpreis erfahren wollte um weiter zu vergleichen.

Der nächste Screen war dann eine Ordernummer - mit detaillierten Preisen - mit einer Angebotsnummer und keine weiteren Buttons in irgendeiner Form.

Zu diesem Zeitpunkt wurde noch nichts gezahlt und es wurden auch keine Bezahldaten in irgendeiner Form von mir angegeben!
Persönlichen Daten wurden jedoch schon angegeben (da man ja sonst nicht weiterklicken kann um einfach mal einen akkuraten Preis zu erfahren!!!):
- Name und Vorname beider Reisenden
- Meine E-Mail Adresse
- Meine Handynummer

Kurz darauf erhielt ich dann folgende Mail und mir drehte sich sofort der Magen um:

Zitat:
Danke, dass Sie sich für uns entschieden haben! Hier finden Sie eine Zusammenfassung Ihrer Buchung:

Ordrenummer: 11###67
Buchungsnummer: O##XXY / O##XXY
Buchender: Mxxx Xxx
Buchungsdatum: 2022-05-11
Reisender Vorname/Nachname:
Mxxx / Xxx, Sxxx / Xxx
Spätestens zu bezahlen: 11-05-2022

Klicken Sie hier, um Ihre Reise zu bezahlen »

Darin eine detaillierte Reise- und Kostenauflistung und der Button "Reise bezahlen" der aber ins Nichts führt (einfach nur auf die Homepage des Portals).

Dazu sei angemerkt, dass das "Spätestens zu bezahlen"-Datum gestern ist.
Auch hier sieht man wieder einen Rechtschreibfehler: Es ist von der Ordrenummer die Rede...

Wie gesagt, es ist noch nichts bezahlt und in den AGB steht unter 3. Bezahlung
Zitat:
Die Buchung ist bindend, wenn die Konditionen für die Rechnungserstellung oder die Ratenzahlung akzeptiert wurden oder aber wenn Flysmarter die Zahlung entgegengenommen hat.

Und das ist ja noch nicht passiert. Und wie auch, der Link führt ins nichts?!?!

Des Weiteren wollte ich mir das unter 22. Schadensersatzverantwortung der Fluggesellschaft für Passagiere und deren Gepäck verlinkte Dokument ansehen. Das ist aber nur in schwedisch verfügbar!



Wie ist nun die Situation?
Bin ich in der Zahlungspflicht? Ich hatte lediglich vor mich zu informieren, nicht irgendwas zu buchen!
Meine Frau war schon ins Bett gegangen und ich war noch ein bisschen am vergleichen, dann kam diese Mail...

Auf trsutpilot (ja, da hätte ich definitiv vorher schauen sollen!!!) schriebt aber jemand:
Zitat:
Nur um mir einen Preis anzeigen zu lassen mit abgeschlossener Reiserücktrittsversicherung habe ich meine Angaben (OHNE Bezahldaten anzugeben) gemacht (zu den Reisenden und welche Verbindung, welche Art von Versicherung, etc.) und habe direkt eine "Buchungsbestätigung" per Mail bekommen.
Das hat mich ziemlich verunsichert, weil es für mich nicht erkennbar war dass ich eine Buchung getätigt hätte. Im Betreff stand jedoch "Buchungsbestätigung" und in der Mail war eine Aufforderung bis Mitternacht zu zahlen.
Nach dem Kontakt mit dem Support habe ich erfahren, dass dies nur ein Angebot sei, dass nach 24 Stunden verfällt.
Also nicht erschrecken, wenn euch etwas ähnliches passiert.
Ich habe mich daraufhin jedoch von der Webseite Flysmarter verabschiedet. Sowas geht garnicht.


Den Support habe ich noch nicht kontaktiert, aber schon mal eine Widerrufs-Mail vorgeschrieben:
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerrufe ich die Order mit den folgenden Nummern, da es nicht ersichtlich war, dass durch den Button der zu dieser Mail führte, eine zahlungspflichtiger Vertrag zustande kommt.
Ich wollte mich lediglich über Angebote informieren jedoch keine Reise verbindlich buchen.
Somit kommt kein Vertragsverhältnis zustande.
- Ordrenummer: 11###67
- Buchungsnummer: O##XXY / O##XXY

Senden Sie mir dazu bitte eine Widerrufssbestätigung.

Vielen Dank.
Mit frdl. Grüßen,
Mxxx

Reise mit Hindernissen?

Reise mit Hindernissen?

Ein erfahrener Anwalt im Reiserecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Reiserecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rainbow91
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 2x hilfreich)

Oh, soeben kommt folgende Mail:

Zitat:
Bei uns ist noch keine Zahlung für die Reise mit der Ordernummer 1145267 eingegangen.



Wir empfehlen umgehende Bezahlung, damit Ihre gebuchten Plätze gesichert sind.



Ordrenummer: 11###67
Buchungsnummer: O##XXY / O##XXY
Buchender: Mxxx Xxx
Buchungsdatum: 2022-05-11
Reisender Vorname/Nachname: Mxxx / Xxx, Sxxx / Xxx
Spätestens zu bezahlen: 2022-05-11



Klicken Sie hier, um Ihre Reise zu bezahlen »


"damit Ihre gebuchten Plätze gesichert sind"
Hmm... Das klingt jetzt wirklich lediglich nach einem Angebot... ?

Es sind übrigens in beiden Mails KEINE Anhänge dabei!
Eine zahlungspflichtige Rechnung würde ja als eine solche ersichtlich sein, oder?
Es sind zwar alle Kosten detailliert aufgeführt, aber es wird nirgends von einer Rechnung gesprochen... ?

Vielen Dank schon mal an alle die hoffentlich antworten werden!

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(100176 Beiträge, 37039x hilfreich)

Zitat (von Rainbow91):
Senden Sie mir dazu bitte eine Widerrufssbestätigung.

Ohne Widerrufsrecht kein Widerruf und keine Widerrufsbestätigung.
Ein Widerruf ist im übrigen nicht wirklich sinnvoll, denn der setzt ja voraus, das es überhaupt einen gültigen Vertrag gibt.



Zitat (von Rainbow91):
sowie einen Button "Buchung zu Ende führen"

Das wäre gemäß des Gesetzgebers und der Rechtsprechung keine zulässige Beschriftung im Rahmen der "Buttonlösung", insofern ist auch kein zahlungspflichtiger Vertrag zustandegekommen



Zitat:
Nur um mir einen Preis anzeigen zu lassen mit abgeschlossener Reiserücktrittsversicherung habe ich meine Angaben (OHNE Bezahldaten anzugeben) gemacht

Bei solch unseriösem Vorgehe sollte man so eine Seite ganz schnell wieder verlassen.



Zitat (von Rainbow91):
Es sind zwar alle Kosten detailliert aufgeführt, aber es wird nirgends
von einer Rechnung gesprochen... ?

Das muss es auch nicht.
Zum einen hat man in der Regel kein Recht auf eine Rechnung, zum anderen langt eine Zahlungsaufforderung.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
vundaal76
Status:
Master
(4639 Beiträge, 1866x hilfreich)

Zitat:
"Buchung zu Ende führen".


Hier ist kein wirksamer Vertrag zustande gekommen.

Das ist ein ganz alter Trick von Schurkenwebseiten.

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Rainbow91
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 2x hilfreich)

Hallo Harry und vundaal
und vielen Dank für eure Antworten.

Das beruhigt mich schonmal.


Zitat (von Harry van Sell):
insofern ist auch kein zahlungspflichtiger Vertrag zustandegekommen

Ok, das hatte ich mir so auch schon gedacht.

Zitat (von Harry van Sell):
Ohne Widerrufsrecht kein Widerruf und keine Widerrufsbestätigung.
Ein Widerruf ist im übrigen nicht wirklich sinnvoll, denn der setzt ja voraus, das es überhaupt einen gültigen Vertrag gibt.

Soll ich mich dennoch mit dem Support in Verbindung setzen und so etwas wie das "abbrechen jedweder Prozesse" fordern?
Bzw. eine Kenntnisnahme einfordern, dass kein Vertrag zustande gekommen ist?

Außer der zweiten Mail die ich in Beitrag #2 erwähnt hatte kam noch nichts weiter...

Zitat (von vundaal76):
Hier ist kein wirksamer Vertrag zustande gekommen.

Das ist ein ganz alter Trick von Schurkenwebseiten.

Danke auch Dir.



Mit freundlichen Grüßen,
Rainbow91

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(100176 Beiträge, 37039x hilfreich)

Ich würde dazu neigen erst mal gar nichts zu machen.

Eventuell mal den Verbraucherschutz einschalten, das die das ganze abmahnen.

Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Rainbow91
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 2x hilfreich)

In eine ähnliche Richtungen gingen auch meine Gedanken.

Ich meine, in der E-Mail steht:

Zitat:
Bei uns ist noch keine Zahlung für die Reise mit der Ordernummer 1145267 eingegangen.

Wir empfehlen umgehende Bezahlung, damit Ihre gebuchten Plätze gesichert sind.
...

Klicken Sie hier, um Ihre Reise zu bezahlen »


Das klingt wirklich sehr nach einem Angebot und nicht nach einer Zahlungsaufforderung.

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Daskalos
Status:
Schüler
(489 Beiträge, 115x hilfreich)

flysmarter hat zwar ein Impressum; trotzdem würde ich hiervon die Finger lassen!
Es gibt genug andere Buchungsseiten / Agenturen (die seriös sind).
Warum müssen Sie denn genau darüber buchen, wenn noch nicht einmal ein vollständiger Preis angezeigt wird?

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
cirius32832
Status:
Master
(4196 Beiträge, 1057x hilfreich)

Zitat (von Daskalos):
Warum müssen Sie denn genau darüber buchen, wenn noch nicht einmal ein vollständiger Preis angezeigt wird?


Weil diese Seite bei Google im Suchergebnis schön weit oben steht? Das ist ja gerade der Trick dieser Portale

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.372 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.540 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen