Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.404
Registrierte
Nutzer

Flug wird nicht storniert, ist aber als nicht bestätigt bezeichnet und findet dann nicht statt.

 Von 
expat
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 11x hilfreich)
Flug wird nicht storniert, ist aber als nicht bestätigt bezeichnet und findet dann nicht statt.

Wenn ein Flug im Juli nach Thailand aus zwei Strecken besteht, nicht storniert wird, der Anschlussflug aber als nicht bestätigt angezeigt wird und daher nicht angetreten wird, welche Ansprüche können dann geltend gemacht werden außer der Rückzahlung des Flugpreises.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Flug storniert Anschlussflug


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
palino
Status:
Schüler
(488 Beiträge, 83x hilfreich)

Wenn keine Auftragsannahme statt fand, wohl gar keine.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
expat
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 11x hilfreich)

Zitat (von palino):
Wenn keine Auftragsannahme statt fand, wohl gar keine.

Nehmen wir an, es war eine Reservierung mit Bestätigung vorhanden und der Flug wurde bezahlt.

Signatur:Es erben sich Gesetz und Rechte wie eine Krankheit ewig fort.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
palino
Status:
Schüler
(488 Beiträge, 83x hilfreich)

Kommt drauf an was in der Bestätigung stand. Auftragseingang oder Annahme? Und wie war das Angebot gekennzeichnet? Verbindlich oder unverbindlich?

Die Vorkasse spielt da nur eine geringe Rolle, sofern nicht vermerkt ist dass damit ein wirksamer Vertrag zustande kommt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(83343 Beiträge, 34324x hilfreich)

Zitat (von palino):
Die Vorkasse spielt da nur eine geringe Rolle

Das ist schlicht falsch.

Geleistete Vorkasse im B2C Bereich bedeutet in Deutschland in der Regel das ein wirksamer Vertrag besteht.



Zitat (von expat):
der Flug wurde bezahlt.

An wen? Den Vermittler oder an die Fluggesellschaft?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
palino
Status:
Schüler
(488 Beiträge, 83x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Das ist schlicht falsch.
Geleistete Vorkasse im B2C Bereich bedeutet in Deutschland in der Regel das ein wirksamer Vertrag besteht.

Ganz sicher? Ich meine im Flugrecht ist das anders, weil hier die Vorkasse im allgemeinen als Ausnahme durchgegangen ist und die sonstigen Pflichten der Gesellschaften nicht verändert wurden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(83343 Beiträge, 34324x hilfreich)

Zitat (von palino):
Ganz sicher?

Gegenüber dem Vermittler schon
Gegenüber der Fluggesellschaft müsste ich noch mal schauen.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
expat
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 11x hilfreich)

Sorry, lange nicht mehr hier geschaut. Der Flug wurde auf der Webseite der Fluggesellschaft gebucht und zunächst bestätigt und bezahlt. eine Stornierung fand nicht statt. Hätte nach Bangkok gehen sollen.

Signatur:Es erben sich Gesetz und Rechte wie eine Krankheit ewig fort.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.608 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.384 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen