Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.905
Registrierte
Nutzer

Gebuchtes und bezahltes Ferienhaus nicht verfügbar

16.2.2016 Thema abonnieren
 Von 
FrankBr
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Gebuchtes und bezahltes Ferienhaus nicht verfügbar

Guten Abend,

ich habe mit einer privaten Reisegruppe (6 Personen) ein Ferienhaus in Kenia über die Website TripAdvisor gebucht. Das Haus wurde über 2 Anzahlungen komplett im Voraus bezahlt, es gab per Email Kontakt zum angeblichen Hausbesitzer (David, wohnhaft in Südafrika) und zu keiner Zeit wurden uns Zweifel mitgeteilt was die Verfügbarkeit des Hauses betrifft.

Als wir Gestern in Kenia angekommen sind, standen wir vor einem Haus, was gerade renoviert wird und nicht bewohnbar ist. Uns wurde vom Housekeeper / Hausmeister mitgeteilt, dass bereits seit 2 Wochen renoviert wird und David das auch weiß. David haben wir seit Gestern nicht erreicht, er geht schlichtweg nicht ans Telefon.

Wir haben daraufhin ein anderes Haus als Ersatz bezogen (was wir natürlich bezahlen müssen) und versuchen jetzt den bereits bezahlten Betrag zurück zu bekommen. TripAdvisor zeigt sich bisher wenig kooperativ und verweist darauf das Problem direkt zwischen David und uns zu lösen.

Jetzt zur eigentlichen Frage: Was hat man in dem Fall für Möglichkeiten? Ich gehe nicht davon aus jemals wieder etwas von David zu hören. Kann man gegenüber TripAdvisor irgendetwas geltend machen?

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Frank

Verstoß melden



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
vundaal76
Status:
Student
(2485 Beiträge, 1419x hilfreich)

Wie wurde denn das Haus bezahlt bzw. wer hat das Geld eingezogen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
FrankBr
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Das Haus wurde von uns bei TripAdvisor bezahlt. Wir haben die Anzahlungen an TripAdvisor erledigt und TripAdvisor hat das Geld an David weitergeleitet (ob per Überweisung oder Bankeinzug oder etwas anderes wissen wir nicht).
Ursprünglich wurde als Anreisetag der 14.02. festgelegt und bei TripAdvisor eingetragen. Mit David haben wir uns dann geeinigt, dass wir erst am 15.02. anreisen und den einen Tag in bar erstattet bekommen (angeblich konnte er die Reisedaten bei TripAdvisor nicht ändern). TripAdvisor erteilt am Ende des Anreisetages die Freigabe für das Geld. Als wir am 15.02. angekommen sind und uns mit der Info des nicht bewohnbaren Hauses an TripAdvisors gewandt haben, war das Geld schon weg.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
bernardoselva
Status:
Bachelor
(3232 Beiträge, 1791x hilfreich)

Hallo,

das Buchungsportal ist lediglich Vermittler. Den Vertrag haben Sie mit dem Vermieter abgeschlossen. Das bedeutet, dass Sie am Gerichtsstand des Vermieters klagen muessen, das duerfte also Suedafrika sein.

Hinzu kommt, dass Sie den Betrag zur Zahlung freigaben, da Sie verspaetet anreisten.

Da erscheint es angebracht sich mit dem Vermieter in irgendeiner Form zu einigen, ohne das man den Weg ueber ein Gericht in Suedafrika gehen muss.


Viele Gruesse
bernardoselva

-- Editiert von bernardoselva am 17.02.2016 08:40

Signatur:Touristiker. Hinweise sind meine persoenliche Meinung und keinesfalls Rechtsberatung!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
vundaal76
Status:
Student
(2485 Beiträge, 1419x hilfreich)

Zitat:
TripAdvisor erteilt am Ende des Anreisetages die Freigabe für das Geld. Als wir am 15.02. angekommen sind und uns mit der Info des nicht bewohnbaren Hauses an TripAdvisors gewandt haben, war das Geld schon weg.

Das glauben Sie auch Tripadvisor?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
vundaal76
Status:
Student
(2485 Beiträge, 1419x hilfreich)

Zitat:
Wie wurde denn das Haus bezahlt bzw. wer hat das Geld eingezogen?

Das Wort Wie bezog sich auch auf die Zahlungsart. Dazu schrieben sie nichts.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
kev123123
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 8x hilfreich)

Na ja jeder den Sie anrufen wird euch das selbe sagen ,, ES LIEGT NICHT AN UNS,, , hatte solche Situationen deshalb weis ich wie das so leuft..

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
bernardoselva
Status:
Bachelor
(3232 Beiträge, 1791x hilfreich)

Zitat (von kev123123):
......hatte solche Situationen deshalb weis ich wie das so leuft.....

Wollen Sie etwa dem Forum hierdurch mitteilen, dass Sie schon oefter auf die Nase gefallen sind, wenn Sie Fewo-Mietvertraege direkt mit dem Vermieter abgeschlossen haben???

Dagegen kann man sich uebrigens schuetzen indem man Fewos ueber einen deutschen Reiseveranstalter bucht. Dann ist man zumindest auf der juristischen Seite in weichen Tuechern.


Viele Gruesse
bernardoselva

Signatur:Touristiker. Hinweise sind meine persoenliche Meinung und keinesfalls Rechtsberatung!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.023 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.688 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.