Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.561
Registrierte
Nutzer

Reiserücktrittsversicherung Gruppenreise - Schlechterstellung der Mitreisenden?

 Von 
arg123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Reiserücktrittsversicherung Gruppenreise - Schlechterstellung der Mitreisenden?

Folgende fikt. Situation:
Zwei Pärchen buchen vor 3 Monaten zusammen eine Individualreise (Flug,4-Bettzimmer, Mietwagen, etc.). Pärchen 1 hat eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen, das andere (weil gesund) nicht. Nun kommt es eine Woche vor Reisebeginn vor, dass Pärchen 1 aufgrund einer Erkrankung von der Reise zurücktreten muss. Mietwagen & Hotelzimmer ließen sich bis 72 Std. vor Anreise stornieren, jedoch müsste Pärchen 2 dann zu erheblichen Mehrkosten ein neues Hotel und Mietwagen buchen (wenn sie überhaupt eins finden würden).

Die Reiserücktrittsversicherung von Pärchen1 behauptet, dass sie lediglich Storno-Gebühren bezahle.

Ist die Versicherung im Recht und ist es rechtens, dass Pärchen 2 durch den Reiserücktritt von Pärchen 1 schlechter gestellt wird?

Die Reise wurde ja überhaupt erst gebucht, weil Pärchen2 davon ausgehen konnte, dass Pärchen1 an der Reise teilnimmt und man sich die auftretenden Kosten teilen würde.


Vielen Dank für Eure Beiträge.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Reise Reiserücktritt


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71268 Beiträge, 32407x hilfreich)

Zitat (von arg123):
Ist die Versicherung im Recht

Da wäre es doch hilfreich, einfach mal in die vertraglichen Vereinbarungen mit der Versicherung zu schauen?



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
bernardoselva
Status:
Bachelor
(3261 Beiträge, 1797x hilfreich)

Hallo,

wie schon gesagt - ein Blick in die AGB/AVB wuerde Fragen, die Sie haben, klaeren.

Zitat:
.....Pärchen 1 hat eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen, das andere (weil gesund) nicht......

Da lese ich im Umklaerschluss, dass Paerchen 1 durch eine bereits bestehende Krankheit, die sich evtl. verschlimmerte, den Ruecktritt erklaeren musste!

Die Versicherungsgesellschaft wird wohl, wenn der Ruecktritt durch eine nicht vollstaendig ausgeheilte Krankheit ausgeloest wurde, keinen Cent erstatten. Denn nur ploetzlich auftretende Krankheiten sind versichert. Altkrankheiten sind nur dann versichert wenn sie vollstaendig ausgeheilt, also nicht chronisch, sind. Das wird sinngemaess so in den AGB/AVB stehen.

Leistet die Versicherung, dann nur fuer Paerchen 1. Denn auch in den AGB/AVB werden Sie den Hinweis finden, dass man auch fuer Paerchen 2 die Kosten traegt, aber nur dann, wenn auch fuer dieses Paerchen die Versicherung abgeschlossen wurde. Und darauf haben Sie augenscheinlich verzichtet.

Zitat:
.....Ist die Versicherung im Recht und ist es rechtens, dass Pärchen 2 durch den Reiserücktritt von Pärchen 1 schlechter gestellt wird?......

Fuer Hotelzimmer in den USA wird immer der Zimmerpreis berechnet, dem Hotelier ist es schnuppe, ob man das Zimmer mit einer Person oder mit der Maximalbelegung von 4 Personen belegt. Auch mit einem Mietwagen (Limousine) kann man alleine oder je Kategorie mit bis zu 5 Personen durch die Gegend fahren koennen.

Das bedeutet also, dass die beiden verbliebenen Reisenden die Unterkunftskosten und den Mietwagen zu stemmen haben, den sich zuvor vier Personen geteilt haetten.

Zitat:
.....weil Pärchen2 davon ausgehen konnte, dass Pärchen1 an der Reise teilnimmt und man sich die auftretenden Kosten teilen würde.....

Was ist, wenn...... Diese Frage haetten Sie intern vor Buchung klaeren sollen!


Viele Gruesse
bernardoselva

Signatur:Touristiker. Hinweise sind meine persoenliche Meinung und keinesfalls Rechtsberatung!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.301 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.532 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.