Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
574.356
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Dringend Hilfe für mündliche Prüfung benötigt

22.2.2021 Thema abonnieren
 Von 
BarLe
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Dringend Hilfe für mündliche Prüfung benötigt

Hi, kurz zu mir ich bin 19 Jahre jung und habe übermorgen eine mündliche Prüfung. Hiermit bitte ich Euch den Fall kurz zu überfliegen und mir eine Lösung zu nennen. Ich bin dankbar für jede 2. Meinung.

Fall 4:
Frau Argwohn hat die Anlage aus 3 ohne Beanstandungen abgenommen. In den AGB die dem Vertrag zugrunde liegen hat Solar- Krautner GmbH eine Sachmängelhaftung nach Abnahme ausgeschlossen.
Später stellt sich heraus, dass die „Speicherbatterie" - wie zur Abnahme - dauerhaft nur 85% der zunächst gewünschten Speicherleistung zeigt.
Krautner bietet an, den Speicherakku aus Kulanz auszubauen und an den Hersteller einzuschicken. Argwohn stimmt dem Ausbau zu.
Argwohn macht nun die Restzahlung von 5.000,00 € vom erfolgreichen Wiedereinbau abhängig. Krautner verweigert seinerseits den Wiedereinbau des vom Hersteller zurückerhaltenen reparierten Speicherakkus bis zur Restzahlung. Beide Parteien fordern Schadensersatz (Krautner verlangt Verzugszinsen in Höhe von 9,0 % auf 5.000,00 €, Argwohn die externen Stromkosten, da der Speicherakku nicht genutzt werden kann).
Beurteilen Sie die Lage aus rechtlicher und wirtschaftlicher Perspektive und erläutern Sie dazu die wichtigsten rechtlichen Anspruchsgrundlagen.

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(86230 Beiträge, 34798x hilfreich)

Zitat (von BarLe):
In den AGB die dem Vertrag zugrunde liegen hat Solar- Krautner GmbH eine Sachmängelhaftung nach Abnahme ausgeschlossen.

Je nach Wortlaut dürfte diese Klausel rechtswidrig sein.



Zitat (von BarLe):
Krautner verlangt Verzugszinsen in Höhe von 9,0 % auf 5.000,00 €

Ist den schon Verzug eingetreten?



Zitat (von BarLe):
Argwohn die externen Stromkosten

Die sind aber gar kein Schaden, denn davon muss sie ja z.B. die Kosten des selbst produzierten Stroms abziehen.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
de Bakel
Status:
Beginner
(143 Beiträge, 18x hilfreich)

Zitat (von BarLe):
Ich bin dankbar für jede 2. Meinung.

Wenn schon Hausaufgaben, hätte Deine Einschätzung dazu gehört.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
cirius32832
Status:
Bachelor
(3100 Beiträge, 895x hilfreich)

Zitat:
und mir eine Lösung zu nennen

Die Zeit effektiv nutzen und das Thema selber lösen. Mit dem Lösungsvorschlag kannst Du gerne hier isn Forum kommen

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 207.227 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
86.495 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen