Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.457
Registrierte
Nutzer

Mastercard Gewinnspiel

22.9.2020 Thema abonnieren
 Von 
fb392443-42
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Mastercard Gewinnspiel

Hallo!

Ich habe bei einer Verlosung teilgenommen von Master Card Pricless und Gewonnen.


Ich habe Treue Coins in ein Gewinn spiel eingelöst
Samsung Galaxy S20 + 23x
Ihre Chance auf eins von fünf Samsung Galaxy S20+, 256GB in wert 999€ in Cosmic Black
COINS 690



Das Samsung Galaxy S20+, 256GB in Cosmic Black gibt es aber nicht und wurde nie hergestellt.


Ich habe die darauf angeschrieben dann meinen die in den klein gedruckten AGBs steht Samsung Galaxy S20+, 128GB also Mann musste es schon anklicken das man es liest das heisst in den AGBs steht ein anderes model wie im header was es garnicht gibt!

Was kann ich nun tun gefallen lassen will ich mir das nicht weil die haben ein daten leak verschuldet und die punkte wertlos gemacht nach einem jahr! Damals hätte man für 500 Coins einen 500€ gutschein bekommen!

das heisst ich habe alles riskiert.

Also bitte nicht mit kommen :) ja hast ja gewonnen so zusagen habe ich 750€ gesetzt für die verlosung und hätte auch nichts bekommen können.


Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
reckoner
Status:
Gelehrter
(10929 Beiträge, 3849x hilfreich)

Hallo,

vielleicht erklärst du dein Problem noch mal so, dass auch Personen außer dir es verstehen können.

Hast du nun gewonnen, oder sind die Punkte wertlos?

Stefan

Signatur:Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(81925 Beiträge, 34075x hilfreich)

Zitat (von fb392443-42):
also Mann musste es schon anklicken

Wenn es wirksam mit einbezogen wurde, ist nicht lesen "selber schuld" - egal obs ein Mann oder eine Frau war.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
radfahrer999
Status:
Richter
(8188 Beiträge, 4625x hilfreich)

Zitat (von fb392443-42):
Also bitte nicht mit kommen
okay, weißt aber Bescheid..

Zitat (von fb392443-42):
weil die haben ein daten leak verschuldet und die punkte wertlos gemacht nach einem jahr!
?

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
cirius32832
Status:
Student
(2562 Beiträge, 816x hilfreich)

Ich lese aus der Stammelei dass man bei einer dubiosen Aktion mitgemacht hat. Und zwar nur um die Werbedaten des Fragestellers zu erhalten.

Also:
Kommunikation mit dem angeblichen Anbieter einstellen
Und bei jeder unerwünschten Werbung dagegen vorgehen

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Junior-Partner
(5091 Beiträge, 1704x hilfreich)

Wenn etwas Ausgelobtes gewonnen wurde, kann man den Auslobenden notfalls gerichtlich auf Übereignung des Gewinns in Anspruch nehmen.

Wenn es den Gewinn so nie gegeben hat, also absolute Unmöglichkeit der Erfüllung vorliegt, bestünde grundsätzlich Anspruch auf Schadensersatz, dazu müßte man den Wert der hypothetischen Ware ("Apfel Ei-Phone 12 mit 30 Zoll Screen") schätzen. Dann wäre noch die Frage, ob evtl. von der Gegenseite ein Irrtum rechtzeitig angefochten wurde. Wenn ja, würde sie (neben dem "richtigen" Gewinn) nur Vertrauensschaden schulden, der hier wohl Null sein dürfte.

Ob die Gegenseite überhaupt gerichtlich sauber greifbar oder eher unseriös ist, kann hier niemand einschätzen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.360 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.534 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.