Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.517
Registrierte
Nutzer

Neckermann Group und VCM sollte ich Klagen?

19.2.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Anwalt Euro
 Von 
TheJury
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Neckermann Group und VCM sollte ich Klagen?

Hallo, ich habe ein kleines Problem mit Neckermann und VCM. Ich werde mal ganz am Anfang beginnen. Ich habe ca. am 1.8.2012 einen Computer bei Neckermann auf Raten gekauft. Ich habe dann normal meine Raten gezahlt und meinen neuen Computer genutzt. Der Computer ging dann das erstmal mal kaputt so ca. am 1.12.1012. Bis dahin war Neckermann schon Insolvent, was ich bis dahin gar nicht wusste. Mir wurde dann auch gesagt das ich das Porto selber zahlen müsste. Das war ja noch vertretbar ich habe dann ende Dezember mein Computer eingepackt und Kopie vom Kaufvertrag mit geschickt. Leider wurde der Computer gar nicht angenommen und direkt wieder zurück geschickt, der Grund dafür war das der Computer nicht korrekt verpackt war. Ja das muss man auch erstmal wissen das man ein Computer in 2 Kartons verschicken muss. Dabei ist meine 1 TB Festplatte zerstört worden die ich dann am Ende selber zahlen müsste. Ich habe also das Paket das zurück bekommen ist nochmal eingepackt und nochmals Porto bezahlt. Jetzt müssten ich bei 20 Euro ca. sein. ca. 1.3.2013 habe ich den Computer repariert zurück bekommen. Einige Wochen später ist der Computer wieder kaputt. Diesmal war es nur die Grafikkarte da ich kein Bild hatte und mit der On board Grafikkarte hatte ich ein funktionsfähiges Bild. Nur leider ist der Computer wenig nützlich mit einer On board Karte da er auch gewaltig viel Strom Schluckt und so wenig damit anfangen kann. Habe ich mich mal wieder mit VCM in Verbindung gesetzt. Diesmal musste ich zum glück nur die Grafikkarte verschickten. Das hat mich nur 3 - 4 Euro gekostet und ein paar Nerven. Diesmal ging es auch recht schnell und ich hatte meine Ersatz Grafikkarte. Diese schnell verbaut und gestartet. Der Computer war mal wieder repariert. Das war so gegen Sommer 2013, leider musste ich zu spüren bekommen das der Computer diesen Sommer wieder nicht übersteht. Ich habe am ende des Sommers bemerkt wenn ich Computer Spiele spiele das es merkwürdige riecht. Ich habe die Quelle davon ausgemacht und bemerkt das der Lüfter vom Netzteil nicht korrekt arbeitet und deswegen die Komponenten heiß werden und deswegen richt es merkwürdig. Leider war das nicht alles wenn es zu Heiß geworden ist hat er sich von alleine Abgeschaltet. Ich habe dann ein bisschen getrickst und ein Ventilator auf das Netzteil gerichtet. Das hat auch gut bis Mitte Oktober 2013 funktioniert. Dann aber das Aus für den Computer total Schaden kein Strom mehr und kein Lebenszeichen. Leider hatte ich in der Zeit nur Krankengeld und wichtigeres am Hut das ich den Computer erst gute 2 Monate später verschickt habe. Das war so gegen Mitte Dezember nun vor gut 1 Woche habe ich die Kiste zurück nur leider wieder Kaputt. Diesmal ist das teil hier schon kaputt angekommen. Ich habe wieder mit VCM gesprochen und er meinte das er das Gerät diesmal Austauschen würde. Das wäre dann das 4. mal. Muss ich das wirklich mit mir machen ? Ich will den Computer schon gar nicht mehr, weil er mehr bei der Reparatur war als bei mir zu Hause.

Ich habe bei Neckermann noch 1600 Euro offen, sollte ich mir ein Anwalt nehmen und Klagen? Ich habe seit Dezember die Zahlungen eingestellt da es über 2 Firmen läuft macht es das unheimlich schwierig. Die einen wollen das Geld von mir und die anderen wollen den Computer nicht zurück.

Lohnt sich den ein Anwalt? Ich will auch nicht das ich jetzt 500 Euro Anwalt zahle. Muss am ende Computer zurück geben und die Schulden sind weg. Dann habe ich eigentlich sehr großes Minus Geschäft. Da ich schon einen guten Teil vom Computer gezahlt habe plus die Anwaltskosten. Wenn ich am ende kein PC mehr habe, dann habe ich ja gute 800 (Computer) 500 (Anwalt) und am ende Leere Taschen und ein Leeren Schreibtisch. Ist das richtig so? Sollte ich einfach weiter zahlen weil es sich nicht lohnt?

Ich hoffe mir kann jemand helfen ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Mit freundlichen grüßen

Robert Przygodda

-----------------
""

-- Editiert TheJury am 19.02.2014 11:18

-- Editiert TheJury am 19.02.2014 11:19

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anwalt Euro


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
TheCat
Status:
Lehrling
(1031 Beiträge, 748x hilfreich)

quote:
Das hat auch gut bis Mitte Oktober 2013 funktioniert. Dann aber das Aus für den Computer total Schaden kein Strom mehr und kein Lebenszeichen.


Solange du nicht beweisen kannst, daß der dafür ursächliche Mangel bei Übergabe schon vorlag (aus den 6 Monaten Beweislastumkehr bist du draußen), ist eine kostenlose Behebung sowieso reine Kulanz.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Steffen Meier
Status:
Lehrling
(1529 Beiträge, 1135x hilfreich)

quote:
Ich habe bei Neckermann noch 1600 Euro offen, sollte ich mir ein Anwalt nehmen und Klagen?


Wie jetzt?
Sie schulden Neckermann EUR 1600 - oder Neckermann schuldet Ihnen EUR 1600?

quote:
Da ich schon einen guten Teil vom Computer gezahlt habe plus die Anwaltskosten. Wenn ich am ende kein PC mehr habe, dann habe ich ja gute 800 (Computer) 500 (Anwalt)


Fuer was haben Sie EUR 500 an Ihren Anwalt gezahlt?

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8432 Beiträge, 3428x hilfreich)

Wegen Beweislast wird es schwierig und es ist absolut unvernünftig ein defektes Teil durch einen externen Lüfter weiter zu betreiben. Zudem ist der Lüfter als Verschleißteil problematisch und der endgültige Schaden selbst verschuldet, denn es wurde nur noch der Sensor gekühlt, nicht aber CPU etc.

quote:
sollte ich mir ein Anwalt nehmen und Klagen?
Worauf denn??????
quote:
Ich will den Computer schon gar nicht mehr,
Den Stand der Insolvenz kenne ich leider nicht, aber es besteht bei einer Rückgabe die Gefahr, das es keine Erstattung geben wird, da der VK insolvent ist. Hier wird wohl nur ein Notbetrieb die Gewährleistungen abarbeiten. Es sind offenbar a)unterschiedliche Mängel und b)nach >6 Monate quasi Kulanzreparturen. Also lieber Ersatzgerät nehmen anstatt gar nichts mehr zu haben.

Sind 1600€ nur für den PC offen?


-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
TheJury
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

quote:
quote:
Ich habe bei Neckermann noch 1600 Euro offen, sollte ich mir ein Anwalt nehmen und Klagen?
Wie jetzt?
Sie schulden Neckermann EUR 1600 - oder Neckermann schuldet Ihnen EUR 1600?


Ich schulde Neckermann das Geld. Es war ein Kauf auf Raten.

quote:
quote:
Da ich schon einen guten Teil vom Computer gezahlt habe plus die Anwaltskosten. Wenn ich am ende kein PC mehr habe, dann habe ich ja gute 800 (Computer) 500 (Anwalt)
Fuer was haben Sie EUR 500 an Ihren Anwalt gezahlt?


Ich meine wenn ich mir ein Anwalt nehmen würde. Der würde dann doch zusätzlich Geld kosten. Die Summe (500) musst nicht so genau nehmen könnte auch mehr oder weniger sein. Aber es wären kosten die dann noch auf mich zu kommen und meine frage ob das überhaupt Lohnt.

quote:
quote:
sollte ich mir ein Anwalt nehmen und Klagen?
Worauf denn??????


Ich habe mal gelesen das man 3 mal ein Gerät Reparieren lassen kann und dann vom Kaufvertrag zurück treten. Das hat VCM bisher abgelehnt und Neckermann verweißt mich auf den Hersteller.

quote:
quote:
Ich will den Computer schon gar nicht mehr,
Den Stand der Insolvenz kenne ich leider nicht, aber es besteht bei einer Rückgabe die Gefahr, das es keine Erstattung geben wird, da der VK insolvent ist. Hier wird wohl nur ein Notbetrieb die Gewährleistungen abarbeiten. Es sind offenbar a)unterschiedliche Mängel und b)nach >6 Monate quasi Kulanzreparturen. Also lieber Ersatzgerät nehmen anstatt gar nichts mehr zu haben.
Sind 1600€ nur für den PC offen?


Das ist schlecht für mich dann wird mir wohl nichts andere bleiben als ewig das teil weg zuschicken bis die Garantie abgelaufen ist oder die Kulanz Reparatur nicht mehr gemacht wird. Ich denke eher weniger das die mir mal ein gerät schicken das lange Funktioniert.

Die 1600 sind mehr oder weniger für PC. Ich habe bei Neckermann leider meine einzige Chance gesehen meine Lebensqualitäten Mitte meiner Lehre zu verbessern. Ich habe mir dann ein Kühlschrank, Waschmaschine und einige andere dinge gekauft. Diese waren dann beim Kauf des Computers fast ab bezahlt. Zum Gesellenbrief habe ich mir dann ein guten Computer gekauft, weil mir mein altes Laptop zu langsam war. Ich wollte auch ein vernünftigen Computer (irgendwie Ironie das ich ein guten schnellen PC). Ich habe mir dann ein PC + Monitor gekauft relativ teuer. Ich meine 2.2 mit Zinsen. Ich hatte dann einige Monate meine Raten gezahlt dann war das erstmal kaputt. Da ich dann schwieirgkeiten hatte jemand zu erreichen bei Neckermann. Habe ich Google benutz und erfahren das Neckermann Insolvent sind. Ab dann habe ich meine Zahlung eingestellt da ich Angst hatte das mein Geld in die leere geht oder es jemand anderes bekommt. Einige Monate nichts von Neckermann gehört und dann hatte mich später Neckermann Group angeschrieben. Die haben dann eine Umschuldung gemacht da ich nicht die geforderte Summe aufbringen konnte die sich in der Zwischenzeit angesammelt hat. Deswegen sind es jetzt auch noch 1600 ich denke hätte ich weiter gezahlt wär der PC jetzt fast ab bezahlt. Nun kann man nichts machen. Ich werde dann den PC nochmal weg schicken und die Daumen drücken das es das letzte mal war und die Rest Summe schnellstmöglich begleichen. Sonst komme ich da dort nie raus.

Ich danke schon mal alle für die Hilfe und bin auch noch offen für andere Ideen.

Mfg

Robert

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.437 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.193 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen