Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.764
Registrierte
Nutzer

Sachverständigengutachten | Wie definiert sich dieses und ist die Einholung erlaubt?

8.10.2020 Thema abonnieren
 Von 
fb560015-49
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Sachverständigengutachten | Wie definiert sich dieses und ist die Einholung erlaubt?

Hallo liebe Community,
ich bin aktuell in ein Verfahren verwickelt, welches wie folgt aussieht:
Anscheinend habe ich eine Tür eines KFZ zugetreten und dabei ist eine kleine Delle entstanden. Ein "normales" Gutachten wurde schon gemacht, in dem beschrieben wird, dass die Delle von einem Tritt kommen könnte - also relativ nichtssagend.

Nun will der Gegenanwalt ein Sachverständigengutachten einholen.
- Daher erst einmal die Frage, was das für ein Gutachten ist und wie sich dieses von einem normalen Gutachten unterscheidet? Wird hier auch das "Unfallauto" angeschaut oder werden dort "Dummy" Autos zugetreten und geschaut, ob eine solche Delle durch einen Tritt entstehen kann?

- Ich habe auf den Bildern des normalen Gutachtens gesehen, dass ein rechteckiger werblicher Aufkleber an dem Wagen (ich denke auch an die Stelle der Delle) geklebt wurde. Darf eine solche Änderung überhaupt stattfinden oder kann nun sowieso ein solches Gutachten nicht mehr eingeholt werden?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(82068 Beiträge, 34099x hilfreich)

Zitat (von fb560015-49):
Anscheinend habe ich eine Tür eines KFZ zugetreten

Daran sollte man sich doch noch erinnern?



Zitat (von fb560015-49):
Daher erst einmal die Frage, was das für ein Gutachten ist

Kommt ganz darauf an, was genau er beauftragt.



Zitat (von fb560015-49):
Darf eine solche Änderung überhaupt stattfinden

Der Eigentümer darf mit seinem Eigentum nach belieben verfahren.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Junior-Partner
(5092 Beiträge, 1704x hilfreich)

Zitat (von fb560015-49):
Daher erst einmal die Frage, was das für ein Gutachten ist und wie sich dieses von einem normalen Gutachten unterscheidet?

Ein "normales" Gutachten kann dir theoretisch der Obdachlose an der Ecke machen. (In der Regel aber ein "normaler" Fachmann, etwa ein Juwelier.) Ein Sachverständiger ist quasi "akkreditiert" für seinen Fachbereich und hat auch kein eigenes finanzielles Interesse am Ergebnis (während z.B. deine Werkstatt ein Interesse daran hätte, einen Schaden zu hoch einzuschätzen, um den eigenen Gewinn zu erhöhen).

Zitat (von fb560015-49):
Wird hier auch das "Unfallauto" angeschaut oder werden dort "Dummy" Autos zugetreten und geschaut, ob eine solche Delle durch einen Tritt entstehen kann?

Kommt drauf an, ich denke, in der Regel hat ein Gutachter dafür genug Erfahrung, das durch Augenschein festzustellen.

Zitat (von fb560015-49):
Darf eine solche Änderung überhaupt stattfinden oder kann nun sowieso ein solches Gutachten nicht mehr eingeholt werden?

Durch einen Aufkleber wird die Delle ja nicht in ihrer Art modifiziert, sondern nur optisch verdeckt. Das ist also unproblematisch.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.577 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.598 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.