Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

Schadensersatz nach Löschung MyHammer Account

8.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Schadensersatz BGB
 Von 
bsdes
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 3x hilfreich)
Schadensersatz nach Löschung MyHammer Account

Hallo,


Vor kurzem habe ich mich bei MyHammer angemeldet, um meine Dienstleistungen zu vertreiben.

Da ich noch Minderjährig bin habe ich eine gerichtliche Genehmigung nach §112 BGB , für den selbständigen Betrieb eines Erwerbsgeschäftes. (Gewerbe)

Nachdem ich Myhammer aufgrund eines Problems mit dem Nachweis des Gewerbes angeschrieben hatte, und dabei u.a. die oben genannte Tatsache erwähnt hatte, wurde meiun Profil ohne Vorwarnung gelöscht. Grund: Ich sie nicht voll geschäftsfähig.
-> Was ich natürlich widerlegen kann

Ich hatte schon Angebote etc. abgegeben, dadurch entsteht m.M. nach ein wirtschaftlicher Schaden.

Wie seht ihr das?
Gibt es hier eine gesetzliche Grundlage im BGB für evtl. Schadensersatz? (§§ 241 - 292 BGB ist mir bekannt, ich kann hier allerdings nichts entnehmen)


Viele Grüße

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Schadensersatz BGB


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jennifer_A
Status:
Praktikant
(942 Beiträge, 265x hilfreich)

Ich sehe hier erst mal dich in der Bringschuld; wenn der Gegenseite nur bekannt ist, daß du minderjährig bist und (wie auch immer) an einen Gewerbeschein gekommen ist, wäre sie durchaus berechtigt, sich diesbezüglich auf ihre AGB zu berufen.

Wenn du deine Sondergenehmigung also nicht unaufgefordert und unverzüglich beigefügt hast, wäre die Gegenseite dazu völlig berechtigt.

Im übrigen können die AGB von MyH... durchaus einschränken, nur mit Volljährigen kontrahieren zu wollen, unabhängig davon, was für Sondergenehmigungen sie haben oder nicht. Dann wäre auch anderweitig nichts zu holen.

Ich sehe hier also klar eigenes Versäumnis.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen