Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
557.832
Registrierte
Nutzer

Schmerzensgeld nach Arbeitsunfall.

16.9.2020 Thema abonnieren
 Von 
Nina3107
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Schmerzensgeld nach Arbeitsunfall.

Guten Tag, am 22.5 hatte ich mit dem Dienstfahrzeug einen Verkehrsunfall und zwar fuhr mir jemand mit erhöhter Geschwindigkeit frontal ins Auto, die Schuldfrage war schon am unfallort geklärt, ich erlitt ein schleudertrauma und Prellung des Thorax, 3 Wochen später stellte sich in einem ct und mrt heraus warum die Schmerzen nicht nachgelassen haben ich habe einen traumatischen Bandscheibenvorfall C5 C6. Bin seit 6 Wochen in physiotherapeutischer Behandlung, ob eine OP folgt steht noch aus.
Nun meine Frage wie hoch ist das Schmerzensgeld angesetzt und sollte man dies überhaupt annehmen wegen späteren Beschwerden.?

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
-Laie-
Status:
Philosoph
(12535 Beiträge, 5131x hilfreich)

Zitat (von Nina3107):
Nun meine Frage wie hoch ist das Schmerzensgeld angesetzt und sollte man dies überhaupt annehmen wegen späteren Beschwerden.?
Da ist überhaupt kein Schmerzensgeld irgendwo angesetzt wenn du nichts gefordert hast.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ohne_Namensnennung
Status:
Schüler
(348 Beiträge, 65x hilfreich)

Wird denn bereits mit der gegnerischen Versicherung über Schadensersatz und Schmerzensgeld verhandelt.

An Deiner Stelle würde ich mich jedenfalls diesbezüglich an einen erfahrenen Rechtsanwalt wenden. Der Sachverhalt ist zu wichtig.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Nina3107
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja es wird verhandelt,den 2ten Termin habe ich am Freitag, irgendwie habe ich das Gefühl das es dem Anwalt nicht so wichtig ist

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
-Laie-
Status:
Philosoph
(12535 Beiträge, 5131x hilfreich)

Zitat (von Nina3107):
Ja es wird verhandelt,den 2ten Termin habe ich am Freitag
Na dann musst du deinen Anwalt fragen, was er an Schmerzensgeld für dich gefordert hat.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 197.936 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.032 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.