Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
527.920
Registrierte
Nutzer

ALG 1 Nachweis über Eigenbemühungen

9.10.2019 Thema abonnieren
 Von 
Jozi 1989
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
ALG 1 Nachweis über Eigenbemühungen

Hallo an alle ich habe zum ersten Mal das Nachweis über Eigenbemühungen von Arbeitsamt bekommen ich muss 20 konkrete Arbeitsgeber einfügen also mich bewerben, ich habe das zwar gemacht aber nur online spielt das eine Rolle...? Und wie soll ich das nachweisen dass ich mich auch beworben habe oder kann das Arbeitsamt selber prüfen...

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Schlichter
(7189 Beiträge, 1302x hilfreich)

Zitat (von Jozi 1989):
das Nachweis über Eigenbemühungen von Arbeitsamt bekommen
Vom Arbeitsamt?

Du hast eine EGV/Eingliederungsvereinbarung. Da steht drin, wieviel in welchem Zeitraum.
Bitte lies dort nach.
Wenn du das jetzt nachweisen sollst--- dann fang jetzt damit an. Also ab jetzt.
Druck dir immer deine Anfragen bzw. Bewerbungen aus, die du online machst. Oder trag das in die Liste ein, die dein Arbeitsvermittler dir gegeben hat.

Zitat (von Jozi 1989):
oder kann das Arbeitsamt selber prüfen...
Nö, nicht so einfach. Deshalb sollst du es ja nachweisen.
20 konkrete Bewerbungen? Echt? In welcher Zeit sollst du die machen?

-- Editiert von Anami am 09.10.2019 15:57

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fb367463-2
Status:
Senior-Partner
(6401 Beiträge, 2702x hilfreich)

Sie sollten in dieser Liste am besten auch nicht nur Firmennamen und Adresse eintragen, sondern auch Ihren Ansprechpartner. Bei Bewerbungen macht es sowieso einen 100% besseren Eindruck, wenn Sie vorher herausfinden, wer der konkrete Ansprechpartner ist und diesen mit Namen anschreiben und ansprechen.

In dieser Liste stärkt das Ihre Aussage, dass Sie sich tatsächlich dort beworben haben.

Das würde ICH noch machen: Anschreiben ausdrucken, automatische Eingangsbestätigungen ausdrucken, Einladungen zu Vorstellungsgesprächen oder Ablehnungen sowieso.

Dann dürften Sie auf der sicheren Seite sein ;)



-- Editiert von fb367463-2 am 10.10.2019 00:55

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(70530 Beiträge, 32259x hilfreich)

Und Screenschots von allen Schritten anfertigen ...




-- Editiert von Harry van Sell am 10.10.2019 20:00

Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
philosoph32
Status:
Schüler
(165 Beiträge, 9x hilfreich)

Hallo,
also bei mir hat eine Excel-Liste mit Firma, Datum und Position ausgereicht.....

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
drkabo
Status:
Gelehrter
(10463 Beiträge, 7451x hilfreich)

Zitat:
Und wie soll ich das nachweisen dass ich mich auch beworben habe oder kann das Arbeitsamt selber prüfen...

Ab und zu ruft die Agentur für Arbeit aber auch bei Betrieben an, und fragt, ob sich Person X tatsächlich beworben hat.

Signatur:Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.024 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.069 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.