Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.150
Registrierte
Nutzer

Anspruch Übernahme Mietkaution bei Erwerbsunfähigkeit (Krankengeld)? Welches Amt?

 Von 
Alsterdeli
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Anspruch Übernahme Mietkaution bei Erwerbsunfähigkeit (Krankengeld)? Welches Amt?

Hallo zusammen,

ich bin seit dem 06.08.2017 erwerbsunfähig und beziehe Krankengeld in Höhe von 1100 Euro netto monatlich. Mir wurde innerhalb der Probezeit (wahrscheinlich wg. Krankheit) zum 31.10.2017 die Kündigung ausgesprochen. Ich habe mich bereits beim Arbeitsamt gemeldet, allerdings sind die aktuell nicht für mich zuständig, weil eben erwerbsunfähig bzw. krank geschrieben.

Ich habe schon seit längerer Zeit (03/2017) keine Wohnung mehr und lebe seit dem wieder bei meiner Mutter. Allerdings muss ich nun langsam ausziehen, da die Wohnung für 2 Personen viel zu klein (1,5 Zi.) ist! Nun habe ich ab dem 01/2018 eine Wohnung in Aussicht (Zusage bereits erhalten), zeitgleich auch einen neuen Job. Dort erziele ich ein Bruttoeinkommen von ca. 4000 € monatlich. Allerdings habe ich nicht viel von dem Geld, da ich in der Insolvenz bin und ein Teil meines Nettolohns korrekterweise an den InSO-Verwalter abgeführt wird. Aufgrund der InSO bekomme ich natürlich nirgendwo einen Kredit. Die Kaution beträgt 1500 Euro und ich bin nicht imstande, diese auf einmal aufzubringen.

Besteht die Möglichkeit über das Sozialamt (?) einen Darlehensantrag für die Mietkaution zu stellen? Ich komme aus dem Raum München.

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Wohnung Krankengeld Sozialamt Kaution


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sir Berry
Status:
Schlichter
(7244 Beiträge, 2559x hilfreich)

Hi,

zum einen kannst Du die Kaution auch in drei Raten zahlen,

zum anderen Hilft das Amt für Wohnungssicherung (so bei uns benannt) in derartigen Fällen mit Krediten aus.

Berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(28549 Beiträge, 11827x hilfreich)

Na ja, das mit den Raten ist so eine Sache. Wenn der Mietvertrag vom Vermieter erst unterschrieben wird, wenn die Kaution da ist, wird es natürlich eng. Sinnvoller ist es, sich bei der öffentlichen Hand ein Darlehen zu sichern.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.074 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.447 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.