Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.228
Registrierte
Nutzer

Anteil an Direktversicherung geerbt, Krankenversicherung

19.1.2022 Thema abonnieren
 Von 
silv0r
Status:
Beginner
(57 Beiträge, 6x hilfreich)
Anteil an Direktversicherung geerbt, Krankenversicherung

Hallo an alle,

ich weiß nicht wo das Thema genau hingehört.

Angenommen der Vater stirbt. Der Arbeitgeber hat eine Betriebsrente für den Vater abgeschlossen. Diese Kapitalleistung wird an die Erben ausgezahlt. Der Frau stehen 50% zu, den Kindern die restlichen 50%. Nach dem alles geklärt ist, einigen sich die Kinder das die Kapitalleistung komplett der Mutter zufallen soll damit diese finanziell auf soliden Beinen steht. Die Versicherung wird informiert das die Kinder das Geld komplett der Mutter überlassen und sie die Kapitalleistung komplett der Mutter auszahlen sollen.
Die Versicherung zahlt wie gewünscht die komplette Summe an die Mutter.

Wenig später bekommt eines der Kinder von der Krankenkasse eine Bescheid das Sie für ihren (An)teil an der Kapitalleistung beitragspflichtig wird (weil ein EM Antrag gestellt wurde). Dies maximal für 10 Jahre 1/120 im Monat. Dies ist laut KK auch so selbst wenn die Kapitalleistung abgetreten wurde.

Ist dem tatsächlich so? Ist man für die Kapitalleistung die man nie gesehen und erhalten hat(weil der Mutter überlassen) dennoch beitragspflichtig? Gibt es eine Lösung damit die Kapitalleistung nicht angerechnet wird weil ja auch nicht erhalten?

-- Editiert von Moderator topic am 19.01.2022 17:43

-- Thema wurde verschoben am 19.01.2022 17:43

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Senior-Partner
(6897 Beiträge, 4186x hilfreich)

Zitat (von silv0r):
Ist dem tatsächlich so?

Ja.
Zitat:
Ist man für die Kapitalleistung die man nie gesehen und erhalten hat(weil der Mutter überlassen) dennoch beitragspflichtig?

M.E. ja.

Es handelt sich um eine Schenkung an die Mutter, ggf. fällt Schenkungssteuer an.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.318 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.540 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.