Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
563.921
Registrierte
Nutzer

Arbeitslosengeld 1 / Überstundenausgleich

 Von 
Lindsie
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Arbeitslosengeld 1 / Überstundenausgleich

Ich habe Alg1 beantragt und die Berechnung erfolgte aufgrund meines üblichen monatlichen Gehaltes. Nun sind mir zur letzten Gehaltsabrechnung noch die Überstunden ausbezahlt worden, dies wurde in der Gehaltsabrechnung unter dem Titel Überstundenausgleich unterhalb meines normalen Gehaltes hinzugefügt und auch normal besteuert. Macht es Sinn diese Abrechnung bei der Arbeitsagentur vorzulegen, weil sich dadurch mein Anspruch erhöht oder nicht? Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anspruch Arbeitsagentur Macht Abrechnung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Wissender
(15391 Beiträge, 2305x hilfreich)

Ich vermute, das bleibt außer Betracht.
https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_3/__151.html
Absatz 2, Nr.1

(2) Außer Betracht bleiben Arbeitsentgelte,
1. die Arbeitslose wegen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses erhalten oder die im Hinblick auf die Arbeitslosigkeit vereinbart worden sind,

Diese Überstunden hättest du vermutlich bei Weiterbeschäftigung als Zeitausgleich *abgefeiert*, oder sind es echte Überstunden?

Du kannst die letzte Gehaltsabrechnung noch einreichen... schaden kann das nichts. Vermutlich wird sie sowieso verlangt werden.

Signatur:auch ich verweise auf § 675 (2) BGB.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.300 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.256 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen