Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.282
Registrierte
Nutzer

Arbeitslosengeld Anspruch

 Von 
bianca0047
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 5x hilfreich)
Arbeitslosengeld Anspruch

Hallo.

Also bei mir sieht das folgendermaßen aus:

bis 31.Januar diesen Jahres war ich in Ausbildung, habe danach jedoch erst am 27.Februar eine neue Anstellung gefunden.
Diese endet jedoch aufgrund des auslaufenden Vertrages am 31.Januar.

Das heißt, ich habe kein ganzes Jahr durchgehend gearbeitet, habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld?
Nach welchem Einkommen richtet sich mein Bezug?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Anspruch Arbeitslosengeld Arbeitslosigkeit Ausbildung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Lyssah
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 5x hilfreich)

quote:
Anspruch auf Arbeitslosengeld bei Arbeitslosigkeit haben Arbeitnehmer, die 1. arbeitslos sind, 2. sich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet und 3. die Anwartschaftszeit erfüllt haben. Arbeitnehmer, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, haben vom Beginn des folgenden Monats an keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Die Anwartschaftszeit gemäß § 123 SGB III ist dann erfüllt, wer in den zwei Jahren vor Beginn der Arbeitslosigkeit 360 Tage in einer beitragspflichtigen Beschäftigung gestanden hat oder aus sonstigen Gründen versicherungspflichtig zur Arbeitslosenversicherung war (z.B. Kindererziehungszeiten, Wehrdienst- und Zivildienstzeiten).

Die Anwartschaftszeit hat erfüllt, wer in der Rahmenfrist mindestens zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis gestanden hat. Zeiten, die vor dem Tag liegen, an dem der Anspruch auf Arbeitslosengeld wegen des Eintritts einer Sperrzeit erloschen ist, dienen nicht zur Erfüllung der Anwartschaftszeit.


Gingen während deiner Ausbildung von dem Geld Beiträge für die Arbeitslosenversicherung ab? Wenn ja, dann warst du auch schon während deiner Ausbildung in einer beitragspflichtigen Beschäftigung und hättest demnach, addiert mit deinem Anstellungsverhältnis, Anspruch auf Arbeitslosengeld I.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.138 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.842 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.