Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.994
Registrierte
Nutzer

BA fordert Änderung der Lohnsteuerklasse

 Von 
Erwin6750
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 3x hilfreich)
BA fordert Änderung der Lohnsteuerklasse

Hallo, ich hab schon etwas gegoogelt, aber keine befriedigende Antwort gefunden.Erst mal die wesentlichen Daten und die maßgeblichen Absätze des BA-Schreibens.
Frau,Mann,3 gemeinsame Kinder(auch gemeins. Sorgerecht), nicht verheiratet (10 Jahre zusammen). Ich beziehe seit September ALG I, wir beziehen und bezogen auch während meiner Vollzeitstelle ergänzendes ALG II. Steuerklasse sind wir beide 1 mit jeweils 1,5 Kindern.Bis Februar vollziehe ich eine Schulung in Vollzeit, meine Partnerin ist erziehend.
Heute lag ein Schreiben von der BA im Briefkasten:

" Sehr geehrter Herr.........
Sie haben geheiratet oder eine eingetragene Lebenspartnerschaft gegründet und können daher Ihre Lohnsteuerklasse ändern lassen.Spätestens zum 01. Januar 2017 sind Sie zu einer Änderung der Steuerklasse verpflichtet.........."

Meine Fragen wären jetzt:

-Wir haben nicht geheiratet oder sonstiges, darf ich dazu verpflichtet werden ?

-da ich mich mit Steuerrecht überhaupt nicht auskenne, sollte ich wechseln müssen (oder dürfen), welche Steuerklasse wäre da zu empfehlen, da sich doch dadurch auch das ALG I ändert? Da es verlangt wird, gehe ich davon aus, dass es dann niedriger ausfallen dürfte, oder?

-gehört eigentlich noch zur ersten Frage: da wir ja eindeutig eine eheähnliche Gemeinschaft sind, wird das einer Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft inzwischen rechtlich gleichgesetzt?

Danke im voraus für Antworten.

Grüße Erwin

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
ALG Frage Gemeinschaft verlangt


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26831 Beiträge, 14681x hilfreich)

Wir haben nicht geheiratet oder sonstiges, darf ich dazu verpflichtet werden ? Nö, Zwangsehen sind in D nicht erlaubt... Kurzum - Sie haben die Steuerklasse 1 und behalten die auch, solange Sie nicht heiraten.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Erwin6750
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 3x hilfreich)

Danke sehr, dachte ich auch schon :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26831 Beiträge, 14681x hilfreich)

Natürlich sollten Sie der BA dann auch mitteilen, daß Ihnen von der Verehelichung Ihrer Person aber so überhaupt nichts bekannt ist, weswegen Sie sich außerstande sehen, Ihre Steuerklasse zu ändern.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12313.09.2017 08:51:03
Status:
Student
(2274 Beiträge, 652x hilfreich)

Zitat (von Erwin6750):
da wir ja eindeutig eine eheähnliche Gemeinschaft sind, wird das einer Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft inzwischen rechtlich gleichgesetzt?

Nein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.461 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.948 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.