Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.510
Registrierte
Nutzer

Darf das Jobcenter das ALG II reduzieren obgleich noch kein Lohn vorliegt bzw. gezahlt wurde?

 Von 
berndh123
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)
Darf das Jobcenter das ALG II reduzieren obgleich noch kein Lohn vorliegt bzw. gezahlt wurde?

Hallo,
ich bin arbeitslos und beziehe ALG II. Jetzt, im Dezember, habe ich einen 3wöchigen befristeten Job angenommen und es gemeldet. Dem Jobcenter liegt die Dauer sowie der Stundenlohn vor.
Nun erhielt ich den Bescheid, dass die nächste Zahlung für Januar auf 50 Euro gekürzt wird. Das Jobcenter hat einfach mal so ausgerechnet (utopische Höhe) was ich verdienen werde und dies im Vorhinein mit der ALG-Zahlung verrechnet. Der Hinweis, dass der Lohn erst gegen Mitte Januar ausgezahlt wird, wurde ignoriert.

Nun die Frage, dürfen die das? Bisher, ich war bei einem anderen Jobcenter gemeldet, wurde die Zahlungen immer erst nach der Lohnzahlung verrechnet. So, stehe ich Anfang Januar ohne jegliche Zahlung - 50 Euro reichen leider nicht für die Miete, etc. - dar.
Kann ich etwas dagegen unternehmen?

Danke

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Jobcenter Frage Höhe


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12313.09.2017 08:51:03
Status:
Student
(2274 Beiträge, 652x hilfreich)

Grundsätzlich ist eine vorläufige Bewilligung unter Berücksichtigung des voraussichtlichen Einkommens in Ordnung. Das wird dann mit dem Zahlungseingang und der Abrechnung abschließend berechnet. Ob die 50€ zuviel sind oder nicht, weiß hier keiner. Hört sich bei einem 3-wöchigen Job aber human an.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26811 Beiträge, 14670x hilfreich)

Das Jobcenter hat einfach mal so ausgerechnet (utopische Höhe) was ich verdienen werde Wieviel werden Sie denn verdienen und inwieweit weicht das von der Prognose des JC ab?

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
spatenklopper
Status:
Senior-Partner
(6906 Beiträge, 3298x hilfreich)

Zitat (von berndh123):
Das Jobcenter hat einfach mal so ausgerechnet (utopische Höhe) was ich verdienen werde
Zitat (von berndh123):
Dem Jobcenter liegt die Dauer sowie der Stundenlohn vor.

Arbeitsstunden x Stundenlohn = Verdienst

Zweite Klasse, zweites Halbjahr........

Was man da jetzt falsch machen kann, wenn alle Parameter bekannt sind, erschließt sich mir noch nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26811 Beiträge, 14670x hilfreich)

Nun ja - meine Nachfrage unter Nr. 2 hat der TE ja auch nicht beantwortet...

-- Editiert von muemmel am 16.12.2016 16:49

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.314 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.881 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.