Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.530
Registrierte
Nutzer

Depotwert übertrifft mittlerweile Schonvermögen bei Hilfe zum Lebensunterhalt

8.6.2021 Thema abonnieren
 Von 
Psalm_
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Depotwert übertrifft mittlerweile Schonvermögen bei Hilfe zum Lebensunterhalt

Guten Tag,

ich beziehe eine Rente. Da die Rente nicht ausreicht, muss ich über das Bürgeramt mit einer Hilfe zum Lebensunterhalt unterstüzt werden.

Ich habe mein Schonvermögen (4000€ zur Zeit der Bewertung) in einem Depot angelegt, mittlerweile übertrifft der Wert des Depots das Schonvermögen welches in meinem Fall bei ca. 5500€ liegt. Hier habe ich widersprüchliche Bewertungen gefunden. Einerseits ~5.500€, andererseits 30.000€.

Wie verhalte ich mich der Depotwert knapp über dem Schonvermögen liegt.

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Psalm_

-- Editiert von Psalm_ am 08.06.2021 16:23

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unsterblich
(23312 Beiträge, 4588x hilfreich)

Zitat (von Psalm_):
muss ich über das Bürgeramt mit einer Hilfe zum Lebensunterhalt unterstüzt werden.
Sind die Leistungen nach Kap. 4 Oder nach Kapitel 3?
Zitat (von Psalm_):
Hier habe ich widersprüchliche Bewertungen gefunden.
Was wurde denn da bewertet?

Es gilt SGB XII

Wenn dein Schonvermögen max. 5.000,- beträgt, sind die darüberliegenden 500,- Einkommen. Dieses ist als leistungsrelevante Änderung dem Sozialamt mitzuteilen.

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 228.897 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.398 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.