Flexible Rückzahlung des Bafögs

12. Mai 2022 Thema abonnieren
 Von 
AndiOtt_39
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Flexible Rückzahlung des Bafögs

Hallo zusammen,
ich bin seit ca. 4,5 Jahren mit dem Studium fertig (2013-2017 studiert).
Letztens kam ein Brief vom BVA. Ich muss ab Herbst das Darlehen zurückzahlen. 130€ im Monat. Oder am Anfang gleich auf einen Schlag.

Meine Frage:
Ist es irgendwie möglich zuerst in Raten zu zahlen, und später dann den Rest auf einen Schlag?

Lg Sam

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Senior-Partner
(6923 Beiträge, 1460x hilfreich)

Zitat (von AndiOtt_39):
Ist es irgendwie möglich zuerst in Raten zu zahlen, und später dann den Rest auf einen Schlag?


Ja ist es.

-- Editiert von cirius32832 am 13.05.2022 09:07

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
AndiOtt_39
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ok, danke für den Hinweis. Das beruhigt mich schon mal.

Kannst Du mir noch sagen wo ich Infos dazu finden kann?

Mit freundlichen Grüßen

Signatur:

Danke für Deine Hilfe.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(32727 Beiträge, 17218x hilfreich)
Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.004 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.