Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
595.985
Registrierte
Nutzer

Gibt es Umzugskostenzuschüsse für Rentner?

 Von 
emma2811
Status:
Frischling
(42 Beiträge, 12x hilfreich)
Gibt es Umzugskostenzuschüsse für Rentner?

Hallo zusammen,
der Wohngeldantrag für meine Oma läuft z. Zt. und nun haben wir durch Zufall eine Wohnugn gefunden, in die sie eventuell einziehen kann. Sie würde sich etwas verkleinern und ggf. käme sie mit der niedrigereren Miete auch ohne Wohngeld klar.
Nun zu meiner Frage: gibt es unabhängig vom Wohngeld eine Art Zuschuss/Hilfe für Rentner mit wenig Rente bei einem Umzug?

Danke für eure Antworten :-)

Gruß
emma2811

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Rente Wohngeld Umzug SGB


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Gerd aus Berlin
Status:
Lehrling
(1480 Beiträge, 789x hilfreich)

Auch wenn man sonst keine Sozialhilfe benötigt und auch keine Grundsicherung im Alter nach dem SGB XII, auch nicht ergänzend, kann es in schwierigen Situationen solche Hilfe geben. Warum also nicht auch bei einem Umzug, der dem Sozialamt als nötig geschildert wird?

quote:<hr size=1 noshade>Wohnungsbeschaffungskosten, Mietkautionen und Umzugskosten können bei vorheriger Zustimmung übernommen werden; Mietkautionen sollen als Darlehen erbracht werden. Eine Zustimmung soll erteilt werden, wenn der Umzug durch den Träger der Sozialhilfe veranlasst wird oder aus anderen Gründen notwendig ist und wenn ohne die Zustimmung eine Unterkunft in einem angemessenen Zeitraum nicht gefunden werden kann. <hr size=1 noshade>

Letzte Sätze Absatz 1 in SGB XII § 29 Unterkunft und Heizung

Gruß aus Berlin, Gerd

-----------------
"I got two reasons why I cry away each lonely night,
(Mein Lieblingslied ist zu lang!)"

5x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
AxelK
Status:
Philosoph
(12613 Beiträge, 4273x hilfreich)

@Gerd:

Ich denke auch, dass es Hilfe im Rahmen des SGB XII geben kann, ohne aber genau sagen zu können, welches die richtige Rechtsgrundlage wäre. § 29 greift m.E. nur bei laufendem Leistungsbezug.

@emma:

Ich würde auf jeden Fall empfehlen, mal beim örtlichen Sozialamt nachzufragen, ob es irgendwelche Unterstützung gibt. Ansonsten helfen vielleicht auch Wohlfahrtsverbände wie AWO, Caritas, Diakonie oder ähnliche.

Gruß,

Axel

-----------------
"Ausführliche Infos zu ALG 2 auf meiner Website: http://www.axelkrueger.info"

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10619 Beiträge, 2408x hilfreich)

@Emma, @Gerd, @Axel

SGB XII; §§ 9 und 73

SGB XII, §29 greift hier m.E. nicht.

Wichtig ist der ausschließlich schriftliche Antrag, der nachweisbar sein sollte. Dann muss der Leistungsträger ggfalls eine Ablehnung begründen und gegen diese kann man Rechtsmittel einlegen.

Sunbee

-----------------
"Meine Beiträge stellen lediglich eine persönliche Meinung dar und sind keine Rechtsberatung.
"

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Jogibear.
Status:
Schüler
(373 Beiträge, 159x hilfreich)

Warum immer gleich nach dem (Sozial-)Staat schreien?

Wie schaut es hier mit der sozialen Verpflichtung der Kinder und Enkelkinder aus (geldmäßig/körperlich beim Umzug)?

...und nicht gleich auf mir rumhacken....

-----------------
""

7x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 221.006 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
91.465 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen