Hartz IV

14. September 2004 Thema abonnieren
 Von 
HansMauklwurf
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Hartz IV

Angenommen eine Arbeitslose Person wohnt bei ihren Eltern möchte Hartz IV beantragen aber das Arbeitsamt meint da sieh ja noch bei den Eltern wohne müssen die für den Unterhalt aufkommen. Ist dies Gerechtfertigt? Auch wenn das Einkommen der Eltern unter dem Satz liegt?

Bitte um Hilfe

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7153 Beiträge, 1086x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17785 Beiträge, 8027x hilfreich)

Nach HartzIV gehört ein volljähriges Kind nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft der Eltern. Wenn das Einkommen der Eltern unter dem Eigenbehalt liegt, sind die ja schon heute nicht mehr unterhaltspflichtig.
Widerspruch einlegen, Kontakt zu einer Arbeitsloseninitiative aufnehmen, würde ich empfehlen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7153 Beiträge, 1086x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.359 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.