Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
553.013
Registrierte
Nutzer

HartzIV: Zwangsumzug trotz Zweitwohnsitz?

1.11.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Hartz Wohnung
 Von 
Alex1979
Status:
Schüler
(360 Beiträge, 70x hilfreich)
HartzIV: Zwangsumzug trotz Zweitwohnsitz?

Hallo!

Einige haben vielleicht den anderen Thread von mir schon gelesen. Es ging darum, ob ich falls es jemals zu Hartz IV kommt, ausziehen müsste.

Da fällt mir aber ein, dass meine Mutter meine Wohnung als Zweitwohnsitz gemeldet hat, schon vor einiger Zeit weil sie beruflich hier viel in der Gegend war.

Ist das ein Hindernis für den Staat?
Sie können mich aus der Wohnung ja nicht zwangsweise ausziehen lassen wenn noch jemand anders zumindest zur Hälfte hier mit wohnt oder wie ist das?

Grüße Zollerina

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Hartz Wohnung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10629 Beiträge, 2373x hilfreich)

@zollerina

tja, dann bildest du mit deiner mutter eine bedarfsgemeinschaft und ihr einkommen würd dir angerechnet werden

sunbee

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 195.432 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
82.112 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.