Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.282
Registrierte
Nutzer

Ich verstehe gar kein Wort mehr!

8.9.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Antrag BAföG
 Von 
Olek
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 1x hilfreich)
Ich verstehe gar kein Wort mehr!

Ich fülle gerade einen Antrag auf Bafög aus, Erklärung des Ehegatten, da mein Mann studieren geht. Ich studiere und bekomme vom meinen Papa vom Ausland Unterhaltsgeld, selber stelle keinen Antrag auf Bafög. An welcher Stelle des komischen Formulars soll ich, und überhaupt ob ich es soll, die Höhe angeben?! Das klein gedruckte habe ich gelesen und finde es nicht!!!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Antrag BAföG


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
EP
Status:
Schüler
(174 Beiträge, 27x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
alida
Status:
Student
(2644 Beiträge, 590x hilfreich)

Du bist dabei, Formblatt 3 zum Einkommen des Ehegatten auszufüllen.
Seite 3 Zeile 85 (Bezogen Sie andere Einnahmen nach der BAföG-Einkommensverordnung?) da kreuzt du an "ja" und trägst ein "Unterhalt des Vaters". Betrag bitte als hochgerechnete Jahressumme.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.138 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.842 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.