Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
513.192
Registrierte
Nutzer

JobCenter hat mich abgemeldet wegen Pflegegrad 2 jetzt keine Leistungen mehr

15.4.2019 Thema abonnieren
 Von 
Krenki
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
JobCenter hat mich abgemeldet wegen Pflegegrad 2 jetzt keine Leistungen mehr

@Alle,
mich hat das Jobcenter ohne weitere Vorwarnung abgemeldet.
Somit sind alle Leistungen auch Krankenkasse gestrichen.
Da ich schwerbehindert bin und eine Krankenkasse zwingend benötige habe ich mich dort weiter freiwillig versichert.
Ich bekomme eine EM Rente welche gerade für meine Miete reicht und alles weitere muss ich privat zahlen, d.h. mein Bankkonto ist leer.
Ich könnte jederzeit eine sitzende Tätigkeit aufnehmen und brauche keine Assistenz und habe ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit mit Diplom.
Vielen Dank für hilfreiche Antworten was jetzt zu tun ist.
Eine Klage habe ich schon beim SG Mannheim bewirkt doch nichts passiert ;-(
Gruß Krenki

Verstoß melden



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Loni12
Status:
Schüler
(157 Beiträge, 61x hilfreich)

Durch die Erwerbsminderungsrente sind die doch Krankenversichert?

Auch wenn sie nur eine Teilrente bekämen, da sie schreiben, sie könnten noch sitzende Tätigkeiten ausüben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(25458 Beiträge, 13996x hilfreich)

Ich bekomme eine EM Rente welche gerade für meine Miete reicht und alles weitere muss ich privat zahlen, d.h. mein Bankkonto ist leer. Warum beantragen Sie dann keine Grundsicherung? Wenn das JC Sie für erwerbsunfähig hält, wird das Grundsicherungsamt das ja wohl auch tun...

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Spejbl
Status:
Schüler
(343 Beiträge, 34x hilfreich)

Bei EM Rente und Pflegegrad 2 ist m.E. das Sozialamt zuständig. Leistungen nach dem SGB XII. Aufstockend.

Das steht sicher im ALG II Aufhebungsbescheid.

Die normale Routine ist aber: Das ALG II wird in der Zeit weiter bezahlt, bis einem Antrag auf Grundsicherung nach dem SGB XII stattgegeben wurde und dann per Überleitungsanspruch mit dem Anspruch auf Leistungen nach dem SGB XII zu verrechnet.

Das Eigene Pflegegeld ist zweckgebunden und darf nicht mit der Grundsicherung verrechnet werden.

Signatur:Jeder für sich allein, ist nichts. Zusammen aber, sind wir ein unschlagbares Team!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Spejbl
Status:
Schüler
(343 Beiträge, 34x hilfreich)

Zitat (von Krenki):

Ich könnte jederzeit eine sitzende Tätigkeit aufnehmen und brauche keine Assistenz und habe ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit mit Diplom.

Auf welcher Grundlage wurde der Pflegegrad gewährt? Ich meine, hier sehe ich schon einen Widerspruch.

Signatur:Jeder für sich allein, ist nichts. Zusammen aber, sind wir ein unschlagbares Team!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Krenki
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

@ alle Antwortende,
Nein EM Rente nedeutet nicht Krankenversichert.
Zu Antwort no.2
Ich will keine Grundsicherung sondern eine Arbeit
zu No.3
Ich habe kein Aufhebungsvertrag bekommen

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Loni12
Status:
Schüler
(157 Beiträge, 61x hilfreich)

Ich bekam auch EMR und war dadurch Krankenversichert.

Es wird Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen, die Rentenkasse bezahlt ja einen Teil der Beiträge. Lesen sie mal ihre Renteninformation.


1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
AxelK
Status:
Gelehrter
(11686 Beiträge, 3811x hilfreich)

@Loni:

Zitat:
Ich bekam auch EMR und war dadurch Krankenversichert.

Voraussetzung dafür ist aber, dass die Vorversicherungszeit erfüllt ist:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_rente/04_in_der_rente/05_kvdr_pvdr/00_01_kvdr_pvdr_so_sind_sie_versichert.html

Ob das beim TE der Fall ist, wissen wir hier nicht.

Zitat:
Lesen sie mal ihre Renteninformation.

Noch besser wäre der Rentenbescheid, denn der TE erhält ja wohl bereits Rente.

@Krenki:

Zitat:
Nein EM Rente nedeutet nicht Krankenversichert.

Grundätzlich schon. Siehe obigen Link. Wie gesagt, ob das bei Dir der Fall ist, wissen wir nicht. Schau bitte in Deinen Rentenbescheid, ob Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge abgezogen werden. Wenn ja, bist Du auch versichert, wenn nein, wäre zu prüfen warum nicht, insbesondere, ob die Vorversicherungszeit tatsächlich nicht erfüllt ist.

Zitat:
Ich will keine Grundsicherung sondern eine Arbeit

Aber bis dahin möchtest Du Deinen Lebensunterhalt sichergestellt wissen, oder nicht?

Zitat:
Ich habe kein Aufhebungsvertrag bekommen

Es geht nicht um einen Vertrag, sondern um einen Aufhebungsbescheid vom Jobcenter.

Bitte beschreibe mal etwas genauer den bisherigen Ablauf der Geschehnisse:

Bis wann hast Du Leistungen vom Jobcenter erhalten?

Bist Du vom Jobcenter aufgefordert worden, Rente zu beantragen, oder hast Du das von dir aus getan?

Seit wann erhälst Du Rente? Volle oder Teil-Rente? Befristet oder unbefristet?

Seit wann zahlt das Jobcenter nicht mehr? Diesbezüglich muss es einen Bescheid geben. Was steht da drin und von wann ist der?

Wie lange waren vorher Leistungen vom Jobcenter bewilligt?

Hat das Jobcenter Dich zur Beantragung von Grundsicherung aufgefordert?

Lebst Du alleine?

Eine Menge Fragen die es zu beantworten gilt und wahrscheinlich sind das noch nicht alle. Aber fangen wir damit mal an. Ich denke, dann sieht man etwas klarer.

Gruß,

Axel

Signatur:Ausführliche Infos zu ALG II finden Sie auf meiner Website: http://www.axelkrueger.info
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen