Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
533.564
Registrierte
Nutzer

Kann Arbeit nicht antreten da ARGE Kaution

 Von 
dododo
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Kann Arbeit nicht antreten da ARGE Kaution

... nicht übernimmt

Folgender Sachverhalt:

Burn Out - abgestiegen bis Hartz IV im Oktober 2008
Private Insolvenz eröffnet seit August 2009
alleinerziehend, 1 Tochter bei mir; Sohn 18 in einem Berufsbildungswerk -- Rückführung in die Familie geplant.
Arbeitsvertrag ab 1.12.2009

Ich habe einen Arbeitsvertrag unterschrieben zum 1.12.2009 und Antrag auf Umzugskosten ect. läuft.
Die Arbeitsstelle befindet sich in einem anderem Bundesland - um die Rückführung meines Sohnes zu ermöglichen - Schreiben vom Jugendamt liegt vor.
Alles war kurzfristig.
Habe Wohnung gefunden - Vermieter sieht für sich in der privaten Insolvenz kein Hinderungsgrund, allerdings: Kaution und 1 Monatsmiete müssen im Voraus bezahlt werden.
Ich habe keinerlei Möglichkeiten Wohnungen vor Ort zu suchen bzw. zu besichtigen. Zeit läuft nebenbei noch.
Mit der Aufnahme der Tätigkeit falle ich aus dem Hartz IV Bezug.

Arge verweigert mir jetzt die Kaution, da die Wohnung nicht angemessen ist.

Nach ihren Vorgaben sehr wohl richtig - aber in meinen Umständen nicht anders möglich. Für mich ist diese Wohnung nach Wegfall der Leistungen bezahlbar.

meine Gründe die für die Wohnung in meinem Fall:
1. ich kann die Miete selbst tragen nach Wegfall der Leistung
2. die Wohnung ist groß genug um meinen Sohn mit aufzunehmen - das könnte u.U. täglich passieren - genaueres möchte ich hier nicht dazu sagen
3. die Wohnung liegt 30 km entfernt vom Arbeitsort - die Miete am Arbeitsort selbst könnte ich niemals bezahlen.
4. ich muß die nächsten Jahre fest angesiedelt bleiben, da meine Tochter schon 5 Schulwechsel hinter sich hat.

Ich habe keinerlei finanzielle Hilfen - niemand der mir Geld borgen könnte für die Kaution - von der Bank bekomme ich keinen Kredit und dürfte ich nicht einmal nehmen wegen der Insolvenz.
Es gibt fast keine Vermieter, die mir ermöglichen ohne persönlich vorbeizukommen und mit der privaten Insolvenz eine Wohnung anzumieten.

Nun gut, es sieht so aus, dass ich am 1.12. die Arbeit nicht aufnehmen kann, da ich die Kaution schlichtweg nicht bezahlen kann - eine andere Wohnung habe ich vorher nicht gefunden und werde ich auch jetzt nicht finden.

Was kann ich tun?
Wie sieht es aus, wenn der Albtraum wirklichkeit wird? Ich bin ja einen Vertrag eingegangen und verstoße dagegen - könnte ich da dann die ARGE verklagen?

Bitte helft mir - ich bin fix und fertig - ich bin seit Freitag nur noch in Foren unterwegs, durchforste das SGB und verbringe die Vormittage damit, Papiere einzuholen wie Mietbescheinigung um mit denen dann aufs Amt zu gehen.

Sollte es nicht klappen habe ich einen unbefristeten Vertrag, mit Tarif, Weihnachtsgeld, Zulagen, Vergünstigungen ect. in den Sand gesetzt. Ich werde Grundgehalt 1800 brutto verdienen - für 30 Std.


-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Wohnung Miete Sohn Kaution


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mathiasla
Status:
Lehrling
(1129 Beiträge, 582x hilfreich)

kannst du nicht in ein preiswertes Hotel/ Pension oder der gleichen gehen oder eine Unterkunft bei einer gemeinnützigen Organisation in Anspruch nehmen?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
AxelK
Status:
Gelehrter
(11982 Beiträge, 4008x hilfreich)

@Mathiasla:

Sicher eine gut gemeinte Idee. Aber, ob das mit einem Kind (Alter unbekannt), wirklich durchführbar und zumutbar ist?

Anzumerken ist noch, was im Eingangsthread nicht steht, dass die Wohnung lediglich von der Größe her um 10 m² "zu groß" ist. Die Miete ist angemessen. Die Ablehnung der Kaution ist vorliegend absolut rechtswidrig.

@dododo:

quote:
Wie sieht es aus, wenn der Albtraum wirklichkeit wird? Ich bin ja einen Vertrag eingegangen und verstoße dagegen - könnte ich da dann die ARGE verklagen?

Grundsätzlich könnte der Arbeitgeber Dich schadenersatzpflichtig machen, wenn der Vertrag nicht erfüllt wird. Allerdings müsste dafür auch tatsächlich ein Schaden nachweisen.

Sowohl diesen Schaden, als auch Deinen eigenen Schaden, kannst Du gegenüber der ARGE geltend machen. Dafür muss m.E. allerdings zuerst rechtskräftig festgestellt werden, dass die Kaution tatsächlich hätter übernommen werden müssen. Darüber hinaus sind Amtshaftungsverfahren schon in der ersten Instanz vor dem Landgericht zu führen, was Anwaltszwang bedeutet. Auch sind derartige Verfahren sehr aufwendig un kompliziert und der Ausgang immer ungewiß.

quote:
Kaution und 1 Monatsmiete müssen im Voraus bezahlt werden.

Das das unzulässig ist, wird Dir wenig bis gar nicht helfen. Abgesehen davon kann ich in dieser Gesamtsituation den Wunsch des Vermieters auch sehr gut nachvollziehen.

Gruß,

Axel



-----------------
"Ausführliche Infos zu ALG 2 auf meiner Website: http://www.axelkrueger.info"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
dododo
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

@AxelK

Das ich gesetzlich nicht verpflichtet bin die Kaution zu zahlen sondern in Raten zahlen darf weiß ich, nur mit meinem Hintergrund?

Ich bin froh, dass ich jemanden gefunden habe, der mir die Möglichkeit gibt dort zu wohnen...

Es hat sich noch nichts weiter getan. Außer dass ich weiß, dass die Miete um 22 Euro geringer ist als die angemessene Höchstgrenze aber leider um 10qm zu groß.

Die Zeit ist mein größtes Problem - die läuft und läuft und läuft...

Ich gebe nicht auf!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17391 Beiträge, 7660x hilfreich)

Gehen Sie zu einer Sozialberatung, die hilft:

http://www.my-sozialberatung.de/adressen

-----------------
" Don`t feed trolls"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
AxelK
Status:
Gelehrter
(11982 Beiträge, 4008x hilfreich)

@hamburgerin:

Die TE hatte in dieser Sache bereits Kontakt zu einem Anwalt (weiß ich aus persönlichem Kontakt). ;) Der hilft besser, bzw. effektiver.

Gruß,

Axel

-----------------
"Ausführliche Infos zu ALG 2 auf meiner Website: http://www.axelkrueger.info"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
dododo
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe gewonnen!

Zwar mit spitzen Bemerkungen aber es klappt! und habe es schriftlich!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
AxelK
Status:
Gelehrter
(11982 Beiträge, 4008x hilfreich)

@dododo:

Na dann herzlichen Glückwunsch. :banana:

Ich hab's doch gesagt, die wissen ganz genau, dass sie zahlen müssen. Aber man kann's ja mal versuchen. :neck:

Viel Erfolg im neuen Job.

Gruß,

Axel

-----------------
"Ausführliche Infos zu ALG 2 auf meiner Website: http://www.axelkrueger.info"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
dododo
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke schön!

Ich bin so froh es geschafft zu haben aus Hartz IV zu kommen....

GlG


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.686 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.042 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.