Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.420
Registrierte
Nutzer

Kindergeld für verheiratete Kinder????

 Von 
Amira
Status:
Beginner
(50 Beiträge, 6x hilfreich)
Kindergeld für verheiratete Kinder????

Hallo,

mein Mann und ich sind seit 2 Monaten verheiratet. Er macht Momentan sein Abitur nach. Wir haben jetzt beim Arbeitsamt Antrag auf Kindergeld für ein verheiratetes Kind gestellt, ist zur Zeit noch in bearbeitung. Leider kann mir niemand Auskunft geben, wie hoch die Einkommensgrenzen sind. Vielleicht könnt Ihr mir helfen???

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Abitur Antrag Arbeitsamt Helfen


11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7167 Beiträge, 1015x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Amira
Status:
Beginner
(50 Beiträge, 6x hilfreich)

Danke für den Tipp aber habe ich schon versucht.

LG Amira

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7167 Beiträge, 1015x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
alida
Status:
Student
(2644 Beiträge, 590x hilfreich)

Bei Ehegatten geht man davon aus, dass sie sich das Einkommen, das einer erzielt, teilen. Allerdings darf der Verdienende dadurch nicht zum Mangelfall werden. Diese Grenze ist bei genau 7.680 € jährlich.

Sag dem Sachbearbeiter, er soll DA 63.3 lesen, Untergruppe darf er sich selbst heraussuchen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7167 Beiträge, 1015x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest123-255
Status:
Praktikant
(807 Beiträge, 179x hilfreich)

*schmunzel*

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
alida
Status:
Student
(2644 Beiträge, 590x hilfreich)

Ich hatte keine Lust mehr, die ganzen 111 Seiten durchzulesen.
DA heißt übrigens Durchführungs-Anweisung, die kommen vom Ministerium an die Familienkassen.
Eigentlich sollte die ein Sachbearbeiter mal lesen.

-- Editiert von alida am 09.09.2004 08:06:28

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Amira
Status:
Beginner
(50 Beiträge, 6x hilfreich)

Vielen Dank, aber da ergibt sich mir gleich noch eine Frage:

Die 7.680 €, beziehen die sich auf das Gesamteinkommen, der Familie?? Wo kann ich mich da mal belesen?
Und wenn mein Mann Kindergeld bekommt, wird es dann auf das ALG II meines Schwiegervaters angerechnet??

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
alida
Status:
Student
(2644 Beiträge, 590x hilfreich)

Der Betrag bezieht sich auf das Einkommen des Ehegatten des Auszubildenden. Die Eltern dürfen "Bill Gates" sein.

Das Kindergeld für volljährige Kinder wird bei Sozialleistungen immer den Kindern zugerechnet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Amira
Status:
Beginner
(50 Beiträge, 6x hilfreich)

Ich möchte mit meiner Fragerei wirklich nicht nerven, aber wenn ich z.B. ein Kind mit in die ehe gebracht habe, ein Nettolohn von 1.200 € habe, heißt das, dass mein Mann kein Kindergeld bekommt? Aber ich (wir) müssen doch auch noch das Kind unterhalten und miete und und und. Mit einem Einkommen, von 7.680 € kommt man bei Drei Köpfen doch nicht sehr weit

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
alida
Status:
Student
(2644 Beiträge, 590x hilfreich)

Vor deinem Mann bist du deinem minderjährigen Kind unterhaltspflichtig, da liegt der Betrag (bitte nicht festnageln) irgendwo bei 5.000 € jährlich.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.205 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.841 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.