Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
535.977
Registrierte
Nutzer

Kinderzuschlag und Proficard

21.12.2017 Thema abonnieren
 Von 
er007
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Kinderzuschlag und Proficard

Hallo,
ich bekomme Kinderzuschlag und erhalte von meinen Arbeitgeber jetzt eine Proficard. Ich weiss jetzt nicht was ich beim Folgeantrag machen soll. Weil ich bekomme jetzt 100€ Brutto mehr aber die werden mir direkt für die Proficard wieder abgezogen also laden sie erst gar nicht auf mein Konto. In der Verdienstbescheinigung steht aber das Gehalt mit der Proficard drin. Soll ich jetzt das Kreuzchen bei JA ich bekomme Zuschuss vom Arbeitgeber oder NEIN ich bekomme kein Zuschuss vom Arbeitgeber. Wenn man es so sehen will zahle ich die Proficard ja selber durch die Gehaltserhöhung.

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26988 Beiträge, 14781x hilfreich)

Soll ich jetzt das Kreuzchen bei JA ich bekomme Zuschuss vom Arbeitgeber oder NEIN ich bekomme kein Zuschuss vom Arbeitgeber. Natürlich bekommen Sie einen Zuschuß, auch wenn Sie den "Gehaltserhöhung" nennen.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
er007
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Also eine Trickserei vom Chef, er spart Geld und mir wird das Geld genommen, weil ich ja jetzt eine Fette Gehaltserhöhung habe (Laut Verdienstbescheinigung,) das ich aber die Proficard aus meiner eigenen Tasche sozusagen Zahle, interessiert niemanden. Weil es ist ja ein Zuschuss vom Chef.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26988 Beiträge, 14781x hilfreich)

Also eine Trickserei vom Chef, er spart Geld Nö, er bezahlt Ihre Proficard und zusätzlich noch die Lohnnebenkosten, die darauf anfallen. Daß der Zuschuß als steuerpflichtiges Gehalt gilt, hat ja nicht Ihr Chef festgelegt.

-- Editiert von muemmel am 21.12.2017 19:30

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
er007
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Für die Kinderzuschlagstelle ist es jetzt so ich habe 100€ mehr Gehalt + das ich keine Fahrtkosten mehr Zahlen weil mein Chef es ja Zahlt. Und da kann ja was nicht stimmen. So würden mir ja wegen 100€, 200€ angerechnet.
.

-- Editiert von er007 am 21.12.2017 20:26

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 185.786 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.447 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.