Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.309
Registrierte
Nutzer

Kosten einer Bafög-Klage, wenn man verliert

11.9.2019 Thema abonnieren
 Von 
Flum2
Status:
Schüler
(255 Beiträge, 26x hilfreich)
Kosten einer Bafög-Klage, wenn man verliert

Hallo,

in welchem Rahmen bewegen sich die zu erstattenden Kosten, man auf Bafög klagt, PKH erhält und die Klage verliert? Ich lese immer nur, dass man beim Verlieren einer Klage vor dem Verwaltungsgericht die Anwaltskosten der Gegnerpartei zu tragen habe, da diese nicht von der PKH umfasst werde, aber ich finde absolut nichts zur Höhe. Handelt es sich um einen zwei-, oder eher einen vierstelligen Betrag?

Die Situation zusammengefasst: studiere im 11. Semester, bin aufgrund schwerer Behinderung nur sehr eingeschränkt studierfähig, arbeite aktuell in Teilzeit und schaffe es nicht mehr, "nebenbei" zu studieren. Eltern sind zahlungsunfähig. Bafög würde vor dem Hintergrund abgelehnt werden, dass der Leistungsnachweis im 5. Semester nicht erbracht werden konnte, wenngleich wegen der Behinderung (aktuell ist nicht mal der Bafög-Antrag gestellt worden, aber einen vierstelligen Betrag im Falle des Verlierens könnte ich mir nicht ans Bein binden, daher frage ich vorher nach). Strittig ist also der Bafög-Höchstsatz für mindestens zwei Semester.

Danke!

LG

Flum

-- Editiert von Moderator am 11.09.2019 17:15

-- Thema wurde verschoben am 11.09.2019 17:15

Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.716 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.581 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.