Krankenkasse verzögert Zahlung

1. November 2014 Thema abonnieren
 Von 
Dickelise
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 3x hilfreich)
Krankenkasse verzögert Zahlung

Hallo, meine Krankenkasse verzögert die Zahlung von Krankengeld.
Bis zum 26.09.2014 habe ich noch durch meinen AG die Entgeltzahlung bekommen.
Ab dem 28.09.2014 ist die KK dafür zuständig.
Erst musste ich die KK zweimal darum bitten mir die "Ärztliche Bescheinigung zur Erlangung von Krankengeld" zukommen zu lassen.
Die hat mein Arzt auch ausgefüllt und der KK gefaxt wegen einer zügigen Auszahlung.Die KK ruft mich an ein Fax würde nicht anerkannt ich muss das Original senden. Ok hab ich gemacht.
Mitte Okt. rufe ich bei der KK an weil ich noch nix von ihnen gehört habe.
Sie könnten mein Krankengeld nicht berechnen weil mein AG die Formulare nicht zurückgeschickt hat.
Mein AG hat am gleichen Tag mit der KK telefoniert und sich das Formular zufaxen lassen und hat es auch am gleichen Tag wieder zurück gefaxt.
Am 20.10 ruft die KK an um sich zu erkundigen wie es mir geht und ob ich bald meine Arbeit wieder aufnehmen kann.
Ich bitte sie um ein neues Formular für den Arzt, habe ich bis heute nicht bekommen.
Jetzt bin ich weiter AU, da ich kein neues Formular hatte hat mir der Arzt ein Attest ausgestellt um die lückenlose Krankheitsbeschreibung zu dokumentieren.
Gestern habe ich bei der KK angerufen und mir wurde gesagt ,die Sachbearbeiterin ist bis zum 11.11.2014 im Urlaub und ich muss warten.
Was soll ich jetzt machen, ich bin auf diese Zahlung angewiesen, da ich kein anderes Einkommen habe?
Und wegen meiner Krankheit bin ich eh schon am Ende meiner Kräfte
Ich habe keine Rechtsschutzversicherung oä.
Ich wäre dankbar für Tips

-----------------
""

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
shuebsch
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 2x hilfreich)

Wie ist es denn nun ausgegangen, gabs ne Lösung für das Problem, befinde mich in der gleichen Situation.

Viele Grüße,

Sebastian

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
FrauStressfrei
Status:
Praktikant
(618 Beiträge, 186x hilfreich)

Wenn du am dem 28.9 im kg Bezug bist, bekommst du ja nicht den ersten Zahlschein dann. Sondern ab Mitte bis Ende Oktober. Du kannst auch einfach zu ein Krankenkassenbüro in deiner Nähe geben und dir den Zahlschein rausholen. Das ist gar kein Problem. Manche Kk haben auf ihrer Internetseite auch die Möglichkeit, einen herunterzuladen. Das ist ganz easy und gar nich Abhängig von deiner Sachbearbeiterin

-- Editiert von FrauStressfrei am 27.10.2015 05:41

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.176 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.588 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.