Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
528.294
Registrierte
Nutzer

Krankenkassenwechsel für Halbwaisen?

Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
Lillian1967
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 2x hilfreich)
Krankenkassenwechsel für Halbwaisen?

Hallo, zusammen.

Ich bin in 2. Ehe verheiratet und hatte mit meinem inzwischen vestorbenen 2. Ehemann 3 Kinder.
Diese Kinder sind nun durch den Tod ihres Vaters Halbwaisen und selbst versichert über die Rentenkasse meines Ex bei der Krankenkasse meines jetzigen Mannes.
Mein Mann ist selbst momentan krank und wir haben nur noch Ärger mit der Krankenkasse.
Da die Halbwaisenrente nun durch ist, will die KK, dass wir ein Schriftstück unterschreiben, dass meine Kinder dort "richtig" versichert sind.

Nun meine Frage, bevor ich denen was unterschreibe:
Können meine Kinder die KK noch wechseln ( weil wir alle wechseln wollen durch den ganzen Ärger) oder müssen sie, solange sie Halbwaisenrente beziehen, dort bei der KK bleiben, weil wir diese bei der Antragstellung angegeben haben?

Danke schon mal.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Ärger Halbwaisenrente Kind Krankenkasse


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
grübeline
Status:
Schüler
(189 Beiträge, 69x hilfreich)

Hallo Lillian1967,

du kannst die KK wechseln du bist nicht an deine jetzige gebunden. Ich habe die gleiche Situation wie du und meine Kids und ich selbst haben die KK auch gewechselt ohne Probleme. Von Unterschreiben eines Schriftstückes das die dort richtig versichert sind ist mir neu und auch nicht nötig. Schicke von den aktuellen Rentenbescheiden jeweils eine Kopie (das ist auch beim wechsel nötig) deiner Kidis und gut ist. Mehr brauchst du nicht zu machen.Und ab nächstes Jahr sollen doch die Beiträge bei den KK gleich sein überall bevor du wechselst warte lieber noch und wähle dann dir eine KK aus die dir zusagt von den Leistungen und Service Angeboten.


Hoffe konnte dir weiter helfen.

LG grübeline

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
go392913-46
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 7x hilfreich)

So jetzt mal eine frage die mich gerade beschäftigt. Ich und meine zwei brüder sind seit kurzem halbwaisen und bekommen auch halbwaisenrente, nun wollten wir aber die krankenkasse wechseln da die jetzige nur sehr wenig leistungen bezahlt. Ich und meine brüder sind noch nicht volljährig und wurden jetzt eigenständig vom staat eigenmächtig weiter versichert. Nun wollen wir wie gesagt wechseln und die krankenkasse gestattet das nur mit 18monaten kündigungsdauer... Zu dieser zeit werde ich aber bereits volljährig sein. Dürfen die das überhaupt?. Wie komme ich da schnellstmöglich raus? Hoffe auf guten rat...

-----------------
""

7x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Moderator9
Status:
Schüler
(459 Beiträge, 396x hilfreich)

Stellen Sie die Frage bitte in einem eigenen Thread, anstatt einen 4 Jahre alten Thread wieder hochzuholen. Zu!

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.196 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.129 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.