Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
518.123
Registrierte
Nutzer

LTA über Rentenkasse ohne Übergangsgeld von DRV!?

 Von 
Fate5176
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
LTA über Rentenkasse ohne Übergangsgeld von DRV!?

Hallo,

folgender Fall.
Person A hate von 2015 - 2017 eine Umschulung über die DRV mit Übergangsgeld erhalten. Nach erfolgreichem Abschluss wurden noch weitere 3 Monate Übergangsgeld bezahlt, da kein Anspruch auf ALG1.

Nach ende der 3 Monate lebte Person A vom nachbezahlten Übergangsgeld. Da eine Anstellung schwer zu finden war, beantragte Person A ein Einzelcoaching von 40,75 Stunden, dass über drei Monate gehen soll.
Jetzt kam der Bewilligungsbescheid,jedoch ohne Anspruch auf Übergangsgeld.

Nach meining des Jobcenters, müsste aber Übergangsgeld bezahlt werden, da Person A ja nicht Vermittelbar wäre.
Jetzt ist die Frage, wer hat recht?
Wer müsste hier Bezahlen?
DRV oder Jobcenter?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Jobcenter Frage Übergangsgeld


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
sonnen8licht
Status:
Beginner
(142 Beiträge, 74x hilfreich)

Ich verstehe es so, dass die 40,75 h in den 3 Monaten insgesamt absolviert werden.... wären etwa 3 Zeitstunden pro Woche.
Deswegen ist man nicht nicht vermittelbar.

Das ist auch keine Massnahme, die einen hindert, eine ganztägige Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Findet man Arbeit, ist doch Schluss mit dem Coaching. Zweck erfüllt.

Unter den Voraussetzungen besteht in der Regel kein Anspruch auf Übergangsgeld.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen