Mann soll auf Kind aufpassen..

2. September 2007 Thema abonnieren
 Von 
kerstin22
Status:
Beginner
(74 Beiträge, 6x hilfreich)
Mann soll auf Kind aufpassen..

Guten morgen zusammen,
mein Schwager hat Ende Juni seine Ausbildung beendet und bezieht seit dem AlG1 und 2.
Meine Schwester befindet sich noch bis Februar in Elternzeit. Bis zum 31.7. ging ihr Befristeter Arbeitsvertrag.
Freitag hat Sie ein Termin vom Arbeitsamt bekommen, dass Sie sich dort vorstellen soll. Am Telefon sagte man ihr, wenn der Mann nicht arbeitet, dann soll die Frau arbeiten gehen. Der Mann soll dann auf das Kind aufpassen.
Stimmt das?
Danke im Voraus

Bescheid anfechten?

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7944 Beiträge, 2885x hilfreich)

Unabhängig von der rechtlichen Seite - wäre es nicht sinnvoll, dass der Elternteil, der zuerst eine Arbeit bekommt, das Geld für die Familie verdient und der andere dann entsprechend zuhause bleibt?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 1990x hilfreich)

ALG bekommt man nur, wenn man sich dem Arbeitsmarkt
zur Verfügung stellt.
Die kann man nicht,
Wenn man pflegebedürftige
Eltern oder Kleinkinder hat.

Also ein von dem Elternteil muss zu Hause
bleiben.

Bei jetzigem Arbeits-
platzmangel hat man keine
andere Wahl als die Arbeit zu nehmen, die zuerst angeboten wird.

Bei Familien/
Bedarfgemeinschaft werden
die Einnhamen / Soz.Ansprüche ohnehin
zusammengerechnet.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Ticki
Status:
Praktikant
(828 Beiträge, 146x hilfreich)

wo ist den das problem wenn der vater auf sein kind aufpasst wenn er keinen job hat und die mutter das geld heim bring?

mache doch schon einige so.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12324.02.2012 19:24:05
Status:
Beginner
(105 Beiträge, 62x hilfreich)

Hallo,
wenn der Vater ALG1 erhält,
muss er den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Wenn er das Kind betreut während die Mutter arbeiten ist, hat er keinen Anspruch mehr auf ALG1.
Vorsicht, selber erlebt.
Wenn die Mutter dann wenig verdient muss die Familie ergänzend Hartz4 beantragen.


Nicole

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
AxelK
Status:
Philosoph
(12859 Beiträge, 4373x hilfreich)

@Nicole:

Ergänzendes Hartz IV bekommen sie doch jetzt auch schon. Insofern kann es doch nur besser werden, egal wer von den beiden nun arbeiten geht.

Gruß,

Axel

-----------------
"Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung. Wer welche findet, darf sie gerne behalten."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.150 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
Wurde Ihr Pflegegrad zu niedrig eingestuft?
Wir schreiben Ihre Widerspruchsbegründung. Dabei entstehen für Sie keine Kosten.